Sport

Die! Spielen! Wirklich! So! Fussball! – sind die japanischen Tsubasa-Comics etwa gar nicht erfunden?

03.11.15, 08:45 03.11.15, 09:19

Wir dachten ja immer, dass die Japaner die Captain-Tsubasa-Comics frei erfunden haben. Mit Passkombinationen und artistischen Einlagen, wie sie eh nicht möglich sind. Am Wochenende hat uns aber eine japanische Highschool-Mannschaft eines besseren belehrt: Die! Spielen! Wirklich! So! Fussball!

In den Viertelfinals einer regionalen Meisterschaft steht es in der Nachspielzeit 1:1, als Tamano-Konan gegen Sakuyo einen letzten Angriff startet. Vier Spieler, sechs Ballberührungen und nie berührt der Ball den Boden – bis er im Tor landet. Einfach nur phänomenal! Leider haben wir den Namen des Torschützen noch nicht herausgefunden. Wir hätten ihn sonst an alle Super-Ligisten weitergeleitet – für allfällige Wintertransfers. (fox)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Gestern. Chelsea vs. PSG. Ibrahimovic foult Oscar. Rote Karte. Rudelbildung. Rudelbildung! Gefühlte 45 Minuten Rudelbildung! 

Von den Junioren bis zum Erreichen des Champions-League-Niveaus spielen Profis ungefähr eine Zillion Spiele und erleben dabei eine Zillion strittige Szenen. Und in wie vielen Fällen hat der Schiedsrichter seine Meinung geändert? Nie.

Nie.

Fucking NIE!

Meiner zweijährigen Tochter brauche ich die Dinge zwischen zwei- bis fünfmal zu sagen, bis sie es begreift. Ein Hund …

Artikel lesen