Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liechtenstein schlägt sich selber

Viel blöder als mit diesen beiden Eigentoren kann man nicht in die EM-Qualifikation starten

08.09.14, 23:11 09.09.14, 10:03

Das Fürstentum Liechtenstein verlor sein erstes Spiel auf dem Weg an die EM 2016 in Frankreich mit 0:4. In Russland bezwangen die Ländle-Kicker ihren bedauernswerten Goalie Peter Jehle gleich zweimal selber. Ist der erste Gegentreffer durch Martin Büchel einfach nur Pech, hat Franz Burgmeiers 0:2 grosses Slapstick-Potenzial. (ram)

Das 0:1 durch Martin Büchel

youtube/eazzy show

Das 0:2 durch Franz Burgmeier

gif: sports tv

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Und so sieht das aus, wenn beim FC Zürich ein Spieler «unterschreibt»

Noch vor dem Cupfinal gegen YB am Sonntag stellt der FC Zürich die Weichen für die nächste Saison. Fix bei den Profis ist neu der 20-jährige Mittelfeldspieler Lavdrim Rexhepi. Der Schweiz-Kosovare mit der Erfahrung von bislang drei Super-League-Partien unterschrieb bis im Juni 2022. Wobei: Unterschrieb er wirklich? Wenn wir das Foto genau anschauen, das der FCZ zu seiner Mitteilung verschickt hat, kommen bei uns Zweifel auf ... (ram)

Artikel lesen