Sport

Rückhand-Winner mit Federer-Style

«Sliderman» Monfils zeigt in Halle einmal mehr sein feines Händchen

10.06.14, 22:17 11.06.14, 09:58

Mit Richard Gasquet und und Vorjahresfinalist Michail Juschni sind in Halle bereits in der ersten Runde zwei Schwergewichte ausgeschieden. Die erste Hürde überstanden hat Gaël Monfils. Der französische Spektakelspieler zeigte beim 6:1, 7:5-Sieg gegen den Deutschen Benjamin Becker wieder einmal, was in ihm steckt. Im dritten Game des zweiten Satzes schlägt er aus der Defensive einen unglaublichen Rückhand-Winner. Einhändig zaubert er die gelbe Filzkugel noch ins Feld. Noch spektakulärer war allerdings sein 360-Grad-Smash im Viertelfinal gegen Tommy Haas aus dem Vorjahr. (pre) GIF: Youtube/TENNIS BEST

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Ein Traum wird wahr, ich kann es nicht glauben» – Federer ist die älteste Nummer 1

Roger Federer ist ab Montag wieder die Nummer 1 der Welt! Der Baselbieter qualifiziert sich in Rotterdam für die Halbfinals und sammelt damit genügend Punkte, um Nadal an der Ranking-Spitze abzulösen.

Nach dem Belgier Ruben Bemelmans und dem Deutschen Philipp Kohlschreiber schlug Federer auch den Niederländer Robin Haase (ATP 42). In der ausverkauften Ahoy Arena bewältigte er die letzte Aufgabe auf dem Weg zurück an die Weltranglistenspitze nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem 4:6, 6:1 6:1. Er musste zum ersten Mal in dieser Woche seinen Service und einen Satz abgeben. «Das ist einer der grössten Siege meiner Karriere», wird er später trotzdem sagen.

» Hier gibt's den Ticker der …

Artikel lesen