Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

David Luiz versucht sich nach Ibra-Abgang als Stürmer – leider verwechselt er dabei die Seiten



Nach dem Wechsel von Zlatan Ibrahimovic zu Manchester United ist bei PSG die erste Stürmerposition bis auf weiteres vakant. Im Testspiel gegen West Bromwich Albion gibt David Luiz bereits einmal seine Bewerbung für den freien Posten ab, indem er diesen Querpass im Stile eines Toptorjägers in die Maschen grätscht. Dumm nur, dass das Ganze auf der falschen Seite des Spielfeldes passiert. Ob der neue Trainer Unai Emery nochmals ein Auge zudrückt und den gelernten Innenverteidiger trotzdem zumindest auf Probe im Sturmzentrum anstellt, werden wir im nächsten Testspiel erfahren. (jsc)

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So herzig ist's, wenn Shaqiri und Salah kleine Liverpool-Fans überraschen

Ja, das hat man auch schon gesehen: Kinder erzählen, wer ihr Lieblingsfussballer ist, und während sie das tun, taucht dieser plötzlich auf. Wie das bei den Liverpool-Stars Xherdan Shaqiri, Mohamed Salah und Andy Robertson rauskommt, ist allerdings schon sehr herzig. Die charmanten Publikumslieblinge der «Reds» holen sich definitiv weitere Pluspunkte.

Meine Lieblingsszene ist jedoch keine mit einem Kind, sondern Salahs Frage an seine beiden Mitspieler, wie in aller Welt man bloss Fan eines …

Artikel lesen
Link zum Artikel