Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Humoristische Plakate

Warriors-Fans veräppeln rassistischen Clippers-Boss

28.04.14, 14:40 28.04.14, 14:52

Die ganze Welt ärgert sich über Donald Sterling. Der Besitzer der Los Angeles Clippers hat sich in einer mitgeschnittenen Konversation diskriminierend über Schwarze geäussert. «Du kannst mit ihnen schlafen, du kannst sie mit nach Hause bringen, du kannst machen, was du willst. Ich bitte dich nur, das nicht zur Schau zu stellen und sie nicht mit zu meinen Spielen zu bringen», soll der 70-Jährige seiner halb-mexikanischen, halb-schwarzen Freundin gesagt haben.

Zwei Fans der Golden State Warriors taten ihren Protest beim Gastspiel der Clippers mit zwei sehr humorvollen Plakaten kund. Ein weisser Mann informiert Sterling, dass er einen Schwarzen mit zum Spiel genommen habe. Der Schwarze wies darauf hin, dass er der Schwarze sei. (pre)
Bild: Twitter/NBA Legion



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Josi über Subbans Koch-Künste: «Wenn ich eine 10 bin, ist er eine 1»

Sieg für die Nashville Predators! Unterstützt von TV-Köchin Anne Burrell haben die beiden Verteidiger Roman Josi und P.K. Subban am Wochenende den Koch-Wettkampf «Friday Night Throwdown» gegen zwei Footballer der Tennessee Titans gewonnen.

«Das machte Spass», freute sich Josi. «Ich bin natürlich happy, dass wir gewonnen haben. Aber ehrlich gesagt habe ich einfach viel geschnippelt und Anne hat mir gesagt, was ich zu tun habe.» Das Siegermenü: Pappardelle mit Krabbe, Süsskartoffeln und …

Artikel lesen