Sport

Hin und her und hin und her und …

Nach 14 Jahren wieder aufgetaucht: Tom Hanks' Kumpel Wilson an der Volleyball-WM im Dauereinsatz

17.09.14, 13:07 17.09.14, 13:55

Das herausragende Ereignis in der Volleyball-Geschichte war wohl der Hollywood-Blockbuster Cast Away mit dem Protagonisten «Wilson» in einer prominenten Nebenrolle. 14 Jahre nach der Kino-Première muss der runde Kumpel von Tom Hanks dieser Tage nun wieder ran. In den Untiefen der Sportwelt findet in Polen noch bis am Sonntag die Volleyball-WM der Männer statt. Und beim Zwischenrundenspiel zwischen Brasilien und Kanada wurde der arme «Wilson» beim Matchball derart lange hin und her gespielt, dass er sich wohl mit Wehmut an seine Zeit auf der einsamen Insel erinnerte. (ram) Video: Youtube/VoleiOrg

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Lyon-Captain jubelt wie Messi – und löst so einen Platzsturm aus

Neben dem «Classique» zwischen Paris St-Germain und Olympique Marseille ist das Derby zwischen der AS Saint-Étienne und Olympique Lyon das hitzigste Fussball-Duell Frankreichs. Nur gerade 50 Kilometer liegen die beiden Städte auseinander, die Fan-Lager sind seit Jahren verfeindet.

Auch beim 103. Ligue-1-Duell von gestern Abend in Saint-Etienne ging's hoch zu und her: Schuld daran war nicht nur Léo Lacroix, der in der 47. Minute mit Rot vom Platz flog, sondern vor allem Lyon-Captain Nabil …

Artikel lesen