Sport

Hoppla Schorsch!

Charleroi-Keeper jubelt dem Teamkollegen dieses Eigentor unter

05.10.14, 12:35 05.10.14, 14:44

Charleroi-Verteitiger Sébastien Dewaest erscheint auf dem Telegramm der Partie zwischen Charleroi und Kortrijk in der belgischen Jupiter League als Torschütze eines Eigentores. Dabei kann der Belgier eigentlich gar nichts dafür, dass Torwart Nicolas Penneteau seinen Rückpass nicht stoppen kann und ins Tor kullern lässt. Der Treffer in der 16. Minute bedeutet bereits das 0:2, dabei bleibt es bis zum Spielende. Wetten, dass Penneteau den nächsten Kasten Bier bezahlt? (zap) video: youtube/EnvoieTesVidéosBuzz Chaîne Communautaire

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Schweizer U20-Coach Wohlwend ist brutal ehrlich – und wird dafür abgefeiert

Die Schweizer U20-Eishockeynati verliert ihr letztes Gruppenspiel an der Weltmeisterschaft gegen Tschechien mit 3:6. Dank dem Sieg im ersten Einsatz gegen Weissrussland ist die Viertelfinal-Qualifikation dennoch geschafft. Dort trifft die Mannschaft von Headcoach Christian Wohlwend am 2. Januar (22 Uhr Schweizer Zeit) auf Kanada – einen der Turnierfavoriten. 

Im letzten Testspiel vor der WM setzte es gegen diesen Gegner eine 1:8-Niederlage ab. Entsprechend schätzt Wohlwend die Chancen …

Artikel lesen