Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Eigentlich ist der Ball schon drin

Wie man die Mauer richtig postiert, muss er noch lernen – aber die Reflexe dieses jungen Goalies sind schon fantastisch

04.03.14, 06:22 04.03.14, 07:54
Parade GIF

Wir kennen weder Liga, noch Bedeutung der Partie und schon gar nicht den Namen des Goalies – was aber kein Nachteil sein muss. Denn sonst hätten wir bestimmt wieder die Floskel benutzt vom «Namen, den Sie sich merken müssen», obwohl Sie und wir genau wissen, dass dieser Goalie höchstwahrscheinlich soeben seine 15 Minuten Ruhm erlebt.

So schreiben wir einfach hin: Freistoss Nummer 10, Variante «Roberto Carlos 1997», Goalie wird mit Hecht zum Hecht des Tages. Und zwar in Tat und Wahrheit schon vor sieben Jahren, aber das Video erlebt gerade seinen zweiten Frühling. Wünschen wir dem Goalie, dass er ebenfalls immer noch irgendwo in den Vereinigten Staaten erfolgreiche Paraden zeigt. (ram)
GIF: Youtube/Tashi Siny

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Irgendeinisch fingt z'Glück eim»: der YB-Euphorie auf der Spur

32 Jahre lang war der Fussballgott ein Sadist. Zumindest aus der Sicht aller YB-Anhänger. Jetzt hat sich das Blatt gewendet. Warum eigentlich? Und was macht das mit einem? Ein Erklärungsversuch von vier Bernern, die es wissen müssen.

Sie sind nach dem letzten YB-Titel geboren und kennen nur zweite Plätze. Trotzdem geben sie viel Herzblut für den Klub und sorgen mit ihren Livesendungen für Unterhaltung auf höchstem Niveau. Jetzt stehen Brian Ruchti und Gabriel Haldimann von Radio Gelb-Schwarz unmittelbar vor dem grossen Triumph. Sie planen bereits einen Grosseneinsatz für den Moment, wenn YB den Kübel holt: «Wir werden vor dem Cupfinal eine Woche lang aus dem Wankdorf durchsenden», verraten die YB-Radiomacher. 

Und sie …

Artikel lesen