Sport

Baseball-Star liked während der Pinkelpause ein heisses Girl – und wird suspendiert

19.06.15, 11:16 19.06.15, 13:34

Nein, es war kaum die beste Idee, welche Pablo Sandoval am Mittwoch während der Partie seiner Boston Red Sox gegen die Atlanta Braves hatte: Er nutzte seine Zeit auf der Bank, um kurz auf die Toilette zu gehen. Dort nahm er sein Handy hervor, sah die zwei untenstehenden Bilder auf Instagram und drückte auf «Like»:

bild: Instagram

bild: Instagram

Erst wollen wir festgehalten haben: Geschmack hat der Junge! Das finden auch Kommentatoren unter dem Bild, die sagen: «Geschmack hat er, aber er ist ein Trottel.»

Ein Blogger brachte die verhängnisvollen Likes an die Öffentlichkeit und Sandoval, der wegen seiner Figur «Kung-Fu-Panda» genannt wird, wurde prompt für das nächste Spiel gegen den gleichen Gegner einen Tag später suspendiert. Dieses Mal siegten die Red Sox 5:2.

Seit dem Winter ist Sandoval bei den Red Sox, irgendwie scheint er aber noch nicht ganz angekommen zu sein. Bild: AP

Neben Geschmack scheint Sandoval, der in fünf Jahren 100 Millionen Dollar verdient, scheinbar auch einen abgebrühten Medien-Berater zu haben. Denn Kung-Fu-Panda erklärt: «Ich habe es verkackt. Ich machte einen Fehler, aber daraus kann ich lernen. Ich bin auch nur ein Mensch.» Natürlich sei es das wirklich allerallerallererste Mal gewesen, dass er während einem Spiel auf sein Handy blickte und der Venezolaner versprach seinen Teamkollegen: «Ich werde das nicht mehr machen!» (fox)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hischier und Bärtschi treffen – Sbisa bucht bei Comeback einen Assist

In seinem ersten Spiel nach längerer Verletzungspause reiht sich Luca Sbisa unter die Punktesammler. Beim 6:3-Heimsieg seiner Vegas Golden Knights gegen Montreal gibt er den Assist zur 2:1-Führung.

Der neue NHL-Klub aus Las Vegas, Leader in der Western Conference, kann wieder auf Luca Sbisa bauen. Nebst einem Tor bilanziert der Zuger Verteidiger nun zehn Assistpunkte, obwohl er in dieser Saison erst 25 Spiele absolvieren konnte.

Für Sbisa ist eine unglückliche Zeit zu Ende gegangen. Ab dem 12. …

Artikel lesen