Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Gleich überrascht Lauren (rechts) ihre Gegnerin Braekhus. bild: youtube

Bevor geboxt wird, küsst die Herausforderin die verdutzte Weltmeisterin

18.10.17, 08:52 18.10.17, 12:56

Vor grossen Box-Kämpfen gehört es zur Tradition, dass die Fighter sich vor Fotografen und Filmteams grimmig anschauen. Auch Mikaela Lauren und Cecilia Braekhus stehen sich Nase an Nase und stieren sich böse an. So lange, bis die schwedische Herausforderin Lauren die verdutzte Norwegerin Braekhus auf den Mund küsst. Die WBC-, WBA-, IBF-, WBO- und IBO-Weltmeisterin gibt ihrer Gegnerin eine sanfte Ohrfeige und lacht dann über Laurens Aktion. Um die vielen Titel geht's am Samstagabend im norwegischen Stokke. (ram)

Die Wissenschaft des Küssens

Video: srf

Party-Bilder früher und heute

22.08.2010: Wenger stürzt König Abderhalden und darf sich selber krönen lassen

04.01.2010: Stucki Christian fliegt nach Japan, um sich mit Sumoringern zu messen – dabei entsteht dieses witzige Bild

01.10.1975: Der «Thrilla in Manila» zwischen Ali und Frazier wird zum (ewigen?) Höhepunkt der Box-Geschichte

08.03.1971: Der «Kampf des Jahrhunderts» und die Auferstehung eines Champions

28.06.1997: Mike Tyson beisst im legendärsten Boxkampf aller Zeiten ein Stück von Evander Holyfields Ohr ab

20.08.1931: Happy Birthday, Don King! Die schrägste und kontroverseste Figur der Sportwelt erblickt das Licht der Welt

25.01.1995: King Cantona flippt aus – er setzt zum legendärsten Kick der Fussball-Geschichte an

07.03.2007: Johann Vogel droht Köbi Kuhn, in den Flieger zu steigen, um ihm «eins zu tätschen»

21.06.1969: Boxer Norbert Grupe gibt das lustigste «Interview» der Geschichte, indem er einfach schweigt

06.02.1988: Der berühmteste Griff in die Eier 

03.04.1999: Titan Kahn tickt komplett aus – erst knabbert er Herrlich an, dann fliegt er in Kung-Fu-Manier auf Chapuisat zu

13.12.1997: Stefan Angehrn zermürbt Torsten May und träumt vom grossen Geld – stattdessen landet er in der Schuldenfalle

30.10.1974: Die «Biene» Ali sticht «Bär» Foreman im «Rumble in the Jungle»

11.02.1990: Gegen 42:1-Aussenseiter James Douglas geht Mike Tyson im 38. Kampf erstmals k.o.

22.01.2010: Beim Einmarsch ist «Uzzy» mindestens Ali oder Tyson – dann fällt er wie ein Sack

13.09.1985: Gabet Chapuisat zertrümmert Lucien Favres Knie – das schlimmste Foul im Schweizer Fussball lässt beide bis heute nicht los

24.06.1998: Ein MMA-Fight mit 196 Kilo Gewichtsunterschied – und einem unerwarteten Ende

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

05.11.1994: 20 Jahre nach dem «Rumble in the Jungle» wird George Foreman ältester Boxweltmeister aller Zeiten

24.09.1983: Der «Schlächter von Bilbao» setzt Maradona mit der «brutalsten Blutgrätsche aller Zeiten» für 108 Tage ausser Gefecht

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
13
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Sam1984 19.10.2017 07:18
    Highlight Ich sehe schon kommen was jetzt passiert.

    Cecilia Braekhus schliesst sich #metoo and und erzählt über die sexuelle Belästigung durch Mikaela Lauren.
    3 1 Melden
  • Kramer 18.10.2017 23:08
    Highlight Coole Promo, vielleicht schau ich mir den Kampf sogar an. War ne wirklich witzige Aktion, hab selten so ein entspanntes Stare down gesehen.
    2 1 Melden
  • Dan Rifter 18.10.2017 21:04
    Highlight Jetzt wissen wir auch, was Lee von TicTacToe dieser Tage so macht.
    10 0 Melden
    • Ralf Meile 18.10.2017 21:52
      Highlight Schön, dass ich nicht der einzige mit dem Gedanken blieb 😄
      11 0 Melden
  • The Origin Gra 18.10.2017 19:30
    Highlight Böse Blicke? Würde ich nicht so nennen
    2 0 Melden
  • AfterEightUmViertelVorAchtEsser 18.10.2017 16:06
    Highlight Gab's auch schon bei Männern

    https://i.imgur.com/p1MZbWf.gif
    6 0 Melden
  • fifiquatro 18.10.2017 13:36
    Highlight Die geküsste ist aber echt eine Augenweide...
    37 1 Melden
    • Mens sana 19.10.2017 09:31
      Highlight Ja, kann Lauren durchaus verstehen... :-)
      1 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 18.10.2017 10:29
    Highlight Eindeutig sexuelle Belästigung :)
    52 2 Melden
    • axantas 18.10.2017 10:51
      Highlight Frau darf das. Belästigung ist es nur, wenn das ein Mann macht....
      61 23 Melden
    • Gelöschter Benutzer 18.10.2017 20:40
      Highlight Das ist aber ein dämlicher Kommenter sorry. Ein Mann ist normalerweise stärker als eine Frau und kann diese einschüchtern.
      3 22 Melden
  • Lindaa 18.10.2017 10:12
    Highlight Irgendwie sexy...
    28 7 Melden
  • Züzi31 18.10.2017 09:42
    Highlight "Kampfsport", den man sich so mal ansehen kann... 😉
    25 4 Melden

So wollt ihr Meister werden? Lugano führt die ZSC Lions in der Resega vor

Den ersten von drei ZSC-Meisterpucks hat der HC Lugano souverän abgewehrt. Vor 7200 Tifosi deklassierten die Südschweizer die enttäuschenden Lions 4:0. Der Showdown geht am Mittwoch beim Stand von 2:3 aus Sicht des HCL in Zürich weiter.

>>> Hier gibt's den Liveticker der Partie zum Nachlesen.

Zur umjubelten Figur der Curva Nord avancierte einer mit Ambri-Vergangenheit: Gregory Hofmann stoppte die Lions mit dem 1:0 und 2:0 praktisch solo. Der 25-Jährige spielt in seiner dritten Saison bei den Bianconeri so gut wie nie zuvor. Mit 13 Treffern ist er in der aktuellen Playoff-Kampagne in die höchste Kategorie aufgestiegen.

Dass die Luganesi eine vorzeitige Meisterfeier der Lions mit allen Mitteln verhindern wollen würden, …

Artikel lesen