Sport

Karin Jaggi flitzt beim Windsurfen mit 85,76 km/h übers Wasser und holt damit den Weltrekord in die Schweiz

05.11.15, 13:17

Die Berner Windsurferin Karin Jaggi freut sich mit 44 Jahren über einen Geschwindigkeits-Weltrekord. An der Lüderitz Speed Challenge in Namibia schaffte sie in einem eigens dafür gebauten Kanal einen Durchschnittswert von 85,76 km über 500 m. Mit dieser Marke entriss sie der Britin Zara Davis den Weltrekord. Die perfekten Bedingungen nutzte auch Antoine Albeau für einen Rekordlauf. Der Franzose flog mit 98,66 km/h übers Wassers. (zap/si)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Lyon-Captain jubelt wie Messi – und löst so einen Platzsturm aus

Neben dem «Classique» zwischen Paris St-Germain und Olympique Marseille ist das Derby zwischen der AS Saint-Étienne und Olympique Lyon das hitzigste Fussball-Duell Frankreichs. Nur gerade 50 Kilometer liegen die beiden Städte auseinander, die Fan-Lager sind seit Jahren verfeindet.

Auch beim 103. Ligue-1-Duell von gestern Abend in Saint-Etienne ging's hoch zu und her: Schuld daran war nicht nur Léo Lacroix, der in der 47. Minute mit Rot vom Platz flog, sondern vor allem Lyon-Captain Nabil …

Artikel lesen