Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Spieler will nach Niederlage sein Trikot den Fans geben – und wird mit Münze beworfen

21.02.16, 11:08

So hatte sich das Chris Brunt nicht vorgestellt. Nach der peinlichen Niederlage gegen das unterklassige Reading wollte sich der Spieler von West Brom verabschieden und sein Trikot verschenken. Er wusste, die Fans hatten eine lange Anreise hinter sich. Einer der Anhänger hatte seine Emotionen aber nicht unter Kontrolle und warf eine Münze. Diese traf Brunt unter dem Auge. «Ich verstehe ihren Ärger, aber Spieler zu bewerfen – das ekelt mich an», so der Kicker. Sein Klub hat derweil angekündigt, dass man den mittlerweile identifizierten Chaoten hart bestrafen wolle. (fox)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Und so sieht das aus, wenn beim FC Zürich ein Spieler «unterschreibt»

Noch vor dem Cupfinal gegen YB am Sonntag stellt der FC Zürich die Weichen für die nächste Saison. Fix bei den Profis ist neu der 20-jährige Mittelfeldspieler Lavdrim Rexhepi. Der Schweiz-Kosovare mit der Erfahrung von bislang drei Super-League-Partien unterschrieb bis im Juni 2022. Wobei: Unterschrieb er wirklich? Wenn wir das Foto genau anschauen, das der FCZ zu seiner Mitteilung verschickt hat, kommen bei uns Zweifel auf ... (ram)

Artikel lesen