Sport

Spieler will nach Niederlage sein Trikot den Fans geben – und wird mit Münze beworfen

21.02.16, 11:08

So hatte sich das Chris Brunt nicht vorgestellt. Nach der peinlichen Niederlage gegen das unterklassige Reading wollte sich der Spieler von West Brom verabschieden und sein Trikot verschenken. Er wusste, die Fans hatten eine lange Anreise hinter sich. Einer der Anhänger hatte seine Emotionen aber nicht unter Kontrolle und warf eine Münze. Diese traf Brunt unter dem Auge. «Ich verstehe ihren Ärger, aber Spieler zu bewerfen – das ekelt mich an», so der Kicker. Sein Klub hat derweil angekündigt, dass man den mittlerweile identifizierten Chaoten hart bestrafen wolle. (fox)

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Embolo trifft doppelt, aber nur einmal zählt's – Bayern siegt im letzten Augenblick

Schalke gewinnt das Topspiel des Tages gegen Hoffenheim 2:1 und bleibt mitten in der Verfolgergruppe von Bayern München. Fünf Teams liegen jetzt auf den Rängen 2 bis 6 innerhalb von zwei Punkten. Die Knappen legen den Grundstein früh: Thilo Kehrer köpft in der 11. Minute zum 1:0 ein.

Nur drei Minuten später erzielt Breel Embolo mit einem feinen Lupfer das vermeintliche 2:0. Der Treffer wird aber vom Videoschiedsrichter wegen Offsides korrekterweise aberkannt. Doch Embolo kommt wenig später doch …

Artikel lesen