Sport

Korb? Nein: Aua!

Bäääm! Was für ein Monster-Block in der College-Meisterschaft

15.11.14, 16:06 16.11.14, 09:09

Die Southern Utah Thunderbirds kassieren am Freitagabend zum Auftakt der neuen Saison eine 68:98-Pleite gegen Kansas State. Ein Spieler Utahs wird die Niederlage in besonders schlechter Erinnerung behalten: John Marshall. Er wird von Brandon Bolden mit einem wahren Monster-Block am erfolgreichen Abschluss gehindert. Marshall knallt wuchtig aufs Parkett und die Farbe der Haut über seinem Steissbein dürfte in den kommenden Tagen zwischen blau, grün und violett wechseln. (ram)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Höchste Zeit, dass mal ein ganzer Fanblock die Schiedsrichter anfeuert

Beim NHL-Spiel zwischen den Washington Capitals und den Chicago Blackhawks findet sich eine dritte Fan-Gruppe im Stadion ein: eine für die Schiedsrichter. Ganz zuoberst unter dem Hallendach machen sie Stimmung für die Unparteiischen, einer hält ein Schild in die Höhe, das auffordert: «Hände hoch, wenn du Strafen magst!» Ein anderer macht klar: «I ❤️ Icing». Bei den Fans handelt es sich um Eishockey-Schiedsrichter aus dem Grossraum Washington. (ram)

Artikel lesen