Sport

Out im Viertelfinal – aber in Sachen Beinarbeit macht dieser Französin keiner etwas vor

10.09.15, 16:45 10.09.15, 18:07

Beim US Open muss sich die 22-Jährige Französin Kristina Mladenovic im Viertelfinal geschlagen geben. Immerhin überzeugt die Weltnummer 40 beim 3:6, 7:5, 4:6 gegen die Italienerin Roberta Vinci aber mit filigraner Beinarbeit. Fast wie im August beim Doppel-Triumph in Washington, als sie mit Belinda Bencic eine Regenpause einfach weggetanzt hat. (dux)

Dir gefällt diese Story? Dann like uns doch auf Facebook! Vielen Dank! 💕

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Captain hat das leere Tor vor sich – und schenkt den Treffer einem Mitspieler

Sollte es Fragen gegeben haben, weshalb Michal Vondrka bei Pirati Chomutov der Captain ist, dann haben sich diese spätestens jetzt in Luft aufgelöst. Denn etwas so uneigennütziges wie vom 35-jährigen Tschechen haben wir lange nicht gesehen. Vondrka erobert gegen den HC Zlin den Puck, hat das leere Tor vor sich – schiesst dann aber nicht selber, sondern legt auf für Teamkollege Roman Chlouba. Danach wollte der Captain keine grosse Sache aus seiner guten Tat machen. «Zuerst habe ich ihm …

Artikel lesen