Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sieg mit Brummschädel bezahlt

Weil Coltorti hier seinen Kopf hinhält, ist RB Leipzig ganz nah am Aufstieg in die 2. Bundesliga

27.04.14, 11:28 27.04.14, 12:12
Fabio Coltorti GIF

RasenBallsport Leipzig mit dem ehemaligen Schweizer Nati-Goalie Fabio Coltorti (33) steht kurz vor dem Durchmarsch von der Regional- in die 2. Bundesliga. In der drittletzten Runde der 3. Bundesliga siegte der Retortenklub, hinter dem der Red-Bull-Konzern und dessen Millionen stecken, bei Hansa Rostock mit 1:0. Zur Siegsicherung trug auch Coltortis schmerzhafte Parade mit dem Gesicht kurz vor Schluss bei.

Nun hat RB Leipzig zwei Runden vor Schluss weiterhin vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz und kann am nächsten Wochenende aufsteigen. Schon fix ist die Promotion des Tabellenführers Heidenheim. (ram)
GIF: MDR



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Aus der Provinz zurück ins Rampenlicht: Xherdan Shaqiri ist jetzt Liverpooler

Xherdan Shaqiri vollzieht innerhalb von England einen bemerkenswerten Wechsel. Premier-League-Absteiger Stoke City einigt sich mit dem FC Liverpool auf einen 17-Millionen-Franken-Deal.

Der nächste Profi mit Super-League-Erfahrung nach der Liga-Attraktion Mohamed Salah (ex Basel) betritt ein schwieriges Pflaster. Die Erwartungen beim Finalisten der letzten Champions-League-Saison sind um ein Vielfaches höher als in Stoke-on-Trent. Dem FC Liverpool folgen rund um den Globus mehrere 10 Millionen Anhänger.

Shaqiri wird bei Liverpool mit der Rückennummer 23 spielen – so wie auch in der Schweizer Nationalmannschaft.

Jürgen Klopp dirigiert in Anfield einen Klub, der im letzten …

Artikel lesen