Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rafa gräbt alles aus

Auch diesen Punkt macht Nadal noch – dreimal abgeschrieben, dreimal zu früh

24.06.14, 22:14 25.06.14, 11:07

Rafael Nadal hat in Wimbledon die erste Runde überstanden. Allerdings musste der Spanier beim 4:6, 6:3, 6:3, 6:3-Erfolg gegen den Slowaken Martin Klizan mehr kämpfen, als ihm lieb sein konnte.

Die Weltnummer 1 wurde immer wieder in die Defensive gedrängt, doch Nadal befreite sich ein ums andere Mal mit seinem grossen Kämpferherz aus der Bedrouille. Wer ausser ihm hätte diese drei Punkte wohl noch gewonnen?

Nadal rutscht nach dem Return aus, rappelt sich auf und punktet mit einem herrlichen Lob. Video: Youtube/Wimbledon

Vor, zurück und wieder vor: Rafa schliesst den Punkt am Netz ab. Video: Youtube/Wimbledon

Wieder rutscht Nadal aus, ist dann aber blitzschnell in der anderen Ecke und schlägt schliesslich einen unglaublichen Rückhand-Winner. (pre)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Roger Federer ist wieder die Weltnummer 1 – weil Thiem Nadals Monsterlauf stoppt

Rafael Nadal verliert im Viertelfinal in Madrid gegen Dominic Thiem erstmals nach 21 Siegen wieder eine Partie auf Sand – und macht damit Roger Federer wieder zur Nummer 1.

Die Weltnummer 7 zeigte ein nahezu perfektes Spiel und setzte sich nach knapp zwei Stunden 7:5, 6:3 durch. Letztmals hatte Nadal auf Sand vor fast einem Jahr in Rom verloren – auch da im Viertelfinal gegen Dominic Thiem. Zwischen diesen beiden Niederlagen hatte Nadal auf Sand 50 Sätze in Folge gewonnen und damit einen Uralt-Rekord von John McEnroe (49 gewonnene Sätze in Folge auf Teppich) gebrochen.

Nachdem der Spanier in Madrid im vergangenen Jahr den Titel gewonnen hatte, verliert er nun so …

Artikel lesen