Sport

NHL-Cracks auf Abwegen: So schlagen sich Josi und Streit auf dem Tennis-Court

25.06.15, 14:06 25.06.15, 15:48

Mark Streit und Roman Josi verbringen die Sommervorbereitung in der Schweiz. Dabei spielen die zwei auch immer wieder gerne Tennis. «Das ist gut für die Koordination, die Beweglichkeit und die Geschwindigkeit», erklärt Streit.

Die beiden haben gar in der Doppelkonkurrenz an den 81. Berner Meisterschaften mitgespielt. Gewonnen konnten die Eishockeyaner den Titel zwar nicht, aber sieglos schieden sie auch nicht aus: Das Eishockey-Duo überstand zwei Runden, scheiterte dann im Viertelfinal in zwei Sätzen. Roman Josi wagte sich auch in der Einzelkonkurrenz an den Start. Er überstand die Startrunde. Gestern, am zweitletzten Tag, duellierten sich Josi und Streit im Promi-Doppel noch mit Severin Lüthi und Yves Allegro. Die Berner Meister werden heute gekürt. (fox)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Niederreiter trifft doppelt und ist neuer Schweizer NHL-Rekordtorschütze

Nino Niederreiter schafft in der NHL eine historische Marke: Der Bündner Stürmer erzielt beim 5:4-Sieg der Minnesota Wild in Buffalo seine NHL-Tore Nummer 100 und 101.

Niederreiter avancierte mit seiner Doublette gegen Buffalo zum Matchwinner. Der 25-jährige Churer, der zum besten Spieler der Partie gewählt wurde, traf in der 15. Minute im Powerplay mit einem abgelenkten Schuss zum 3:1 und erhöhte kurz vor Spielhälfte auf 4:2.

Damit bewies Niederreiter seine gute Form. Seit seiner Rückkehr Ende …

Artikel lesen