Sport

Zeitspiel wie aus dem Lehrbuch: So krallen sich die Charlton-Spieler geschlagene zwei Minuten an der Eckfahne fest

08.03.15, 16:38

video: youtube/charlton athletic

In einer turbulenten Partie zwischen Cardiff und Charlton Athletic in der zweithöchsten englischen Liga steht es kurz vor Schluss 2:1 für die Gäste – diese hatten einen Rückstand innert einer Viertelstunde gedreht. Um die verbleibenden paar Minuten unbeschadet zu überstehen, bunkern sich die Londoner um die Eckfahne herum ein und können den Ball dort mit viel Kampfeswillen über zwei Minuten halten – und dabei gar noch zwei gelbe Karten provozieren. Derweil geraten die Cardiff-Spieler an den Rand der Verzweiflung. (twu)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Gestern. Chelsea vs. PSG. Ibrahimovic foult Oscar. Rote Karte. Rudelbildung. Rudelbildung! Gefühlte 45 Minuten Rudelbildung! 

Von den Junioren bis zum Erreichen des Champions-League-Niveaus spielen Profis ungefähr eine Zillion Spiele und erleben dabei eine Zillion strittige Szenen. Und in wie vielen Fällen hat der Schiedsrichter seine Meinung geändert? Nie.

Nie.

Fucking NIE!

Meiner zweijährigen Tochter brauche ich die Dinge zwischen zwei- bis fünfmal zu sagen, bis sie es begreift. Ein Hund …

Artikel lesen