Sport

Das ist ein wahrer Fan

So schnell kann man Fahnen einpacken, wenn eine Meute wütender Fans auf einen zustürmt

31.07.14, 10:23

Gif: YouTube/Hooligans TV

Das Hinspiel der Champions-League-Qualifikation zwischen Dnipro Dnipropetrovsk und dem FC Kopenhagen endete zwar torlos, trotzdem gab es viel Aufregung. Die Partie fand zwar nicht im Osten der krisengeplagten Ukraine statt, sondern in der Hauptstadt Kiew. Diese Massnahme schützte aber nicht vor Ungemach.

Einige Fans vom dänischen Vizemeister wurden in der Halbzeitpause von Dnipro-Anhänger angegriffen. Ein Kopenhagen-Fan hatte noch die Nerven, einige Fahne einzupacken, bevor die wütende Menge auf die Dänen losgingen. 

Die Funktionäre von Kopenhagen haben wegen der Vorkommnisse einen Protestbrief der UEFA zukommen lassen. (syl)

Video: YouTube

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Da grinst King Roger – Federer ist Sportler des Jahres, Holdener bei den Frauen gekürt

Die Schweizer Sportlerin des Jahres heisst Wendy Holdener. Die Schwyzer Skirennfahrerin setzte sich an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich in einer engen Ausmarchung knapp gegen die Ironman-Weltmeisterin Daniela Ryf und Kunstturnerin Giulia Steingruber durch. Holdener verdiente sich die Auszeichnung mit dem WM-Titel in der Kombination und der WM-Silbermedaille im Slalom. Nach Lara Gut im Vorjahr gewann zum zweiten Mal in Folge eine Vertreterin von Swiss Ski den Award. 

Roger Federer …

Artikel lesen