Sport

Monfils macht den Monfils, zerlegt dabei aber die Stadion-Uhr in ihre Einzelteile

30.08.16, 10:51 30.08.16, 13:58

Gaël Monfils schlägt in seinem Erstrunden-Match beim US Open den Luxemburger Gilles Muller 6:4, 6:2, 7:6. Wie gewohnt legt sich der «Sliderman» dabei voll ins Zeug und kämpft um jeden Ball. So auch im ersten Game des zweiten Satzes bei einem wuchtigen Smash von Muller: Monfils erläuft sich dank einem Sprung in die Wand den Ball, landet aber auf der Stadion-Uhr, die dann krachend zusammenbricht. (pre)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Losglück für Federer in Melbourne – kommt es zum Halbfinal-Duell mit Djokovic?

Roger Federer trifft zum Auftakt des Australian Open auf den Slowenen Aljaz Bedene (ATP 51). Der Titelverteidiger ist in der gleichen Tableau-Hälfte wie Novak Djokovic und Stan Wawrinka.

Der Weg zur Titelverteidigung beim Australian Open ist für Roger Federer nicht so steinig wie befürchtet. In der 1. Runde trifft der Schweizer auf den Slowenen Aljaž Bedene (ATP 51), gegen den er noch nie gespielt hat. In der 2. Runde wird wohl der Deutsche Jan-Lennard Struff (ATP 53) warten. Danach könnte es zum Duell mit Richard Gasquet (ATP 31) kommen. 

Sam Querrey (ATP 13) und der gesundheitlich angeschlagene Milos Raonic (ATP 23) sind die wahrscheinlichsten Gegner im …

Artikel lesen