Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fast wie der Goldjunge 1986

Russische Hand Gottes macht Maradona echte Konkurrenz

04.08.14, 14:47

Dynamo Moskau fertigt den FK Rostov zum Saisonauftakt der russischen Premier Liga am Sonntag gleich 7:3 ab. Mann des Spiels ist Dynamo-Stürmer Alexander Kokorin: Der russische Nationalstürmer erzielt zwischen der 43. und 61. Minute einen lupenreinen Hattrick. Beim zweiten Treffer geht allerdings nicht alles mit rechten Dingen zu und her. Nach einer Flanke in den Strafraum nimmt der 23-jährige Russe klar die Hand zu Hilfe. Diego Maradona, der im WM-Viertelfinal 1986 ein ähnliches Tor erzielte, wäre sicher stolz gewesen. (pre) Video: Youtube/Best Football HIghlights HD

Die Hand Gottes im Original. video: Youtube/classicengland



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Papa Valon tröstet Baby Neymar – und 6 weitere unheimliche Begegnungen 

Neymar hat in der Nacht nach dem Spiel gegen die Schweiz wohl noch von Valon Behrami geträumt: So intensiv wurde er vom Tessiner während des Matchs betreut.

Als Erinnerung bleiben ihnen die Schmerzen – und uns dieses ikonische Bild:

Dabei hätte alles so anders kommen können, wären die beiden nur in anderen Situationen aufeinander getroffen. (Wobei: So richtig angenehm wäre auch das für den Brasilianer nicht geworden.)

Wir haben da mal was gebastelt: 

Artikel lesen