Sport

Das ist die Parade des Jahres! Millwall-Keeper verhindert Eigentor aus 40 Metern mit dem Kopf

21.02.16, 07:36 21.02.16, 09:14

Wie cool ist der denn?! Goalie Jordan Archer rettet in der dritthöchsten englischen Liga für Millwall spektakulär: Der Keeper lässt sich in der 13. Minute von einem missglückten Rückpass von Verteidiger Mark Beevers nicht beunruhigen. Er macht ein paar Schritte zurück und klärt per Kopf! Das gibt selbst Gratulationen vom Gegner Peterborough United. Millwall siegt am Ende 3:0 und schnuppert am direkten Wiederaufstieg. Übrigens: Archer ist nicht der erste Goalie, der per Kopf klärt. Legendär ist Lyons Gregory Coupet in der Champions League gegen Barcelona:

Gregory Coupets Kopfballparade gegen Barcelona.
YouTube/goalkeeper2012HD

Ach ja, nur gute Meldungen können wir aus Millwall nicht bringen. Der Klub – bekannt für (früher) brutale Hooligans – zeigte der Polizei mal wieder, wer der Chef ist und prügelte die Ordnungshüter aus dem Stadion ...

(fox)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Diese Penaltys beweisen, wie grossartig Frauen-Eishockey tatsächlich ist

Das amerikanische Frauen-Team ist zum zweiten Mal nach 1998 Olympiasieger im Eishockey. Es besiegt im Final den «ewigen» Rivalen Kanada 3:2 nach Penaltyschiessen.

Und dieses Penaltyschiessen war wahnsinnig – wahnsinnig gut. Erst trifft Melodie Daoust wie damals Peter Forsberg in Lillehammer 1994. 

Als Vergleich, der Kult-Penalty von Peter Forsberg 1994:

Der Penalty von Melodie Daoust reichte aber nicht zum Sieg – die Amerikanerinnen zeigten bei ihren Versuchen nämlich ebenfalls ihre grossen …

Artikel lesen