Sport

Südostasien-Meisterschaft

Tiki-Taka ist tot? Nicht in Thailand – wo U17-Weltmeister Chappuis das «Chügele» mit einem Schuss knapp neben das Tor beendet

18.12.14, 14:48 18.12.14, 15:10

An der Südostasien-Meisterschaft, dem Pendant zur EM, gewinnt Thailand gegen Malaysia das Final-Hinspiel mit 2:0. Die Führung erzielte dabei Doppelbürger Charyl Chappuis; der U17-Weltmeister verwandelte einen Foulpenalty. Kurz vor dem Schlusspfiff liessen die Thais dann ihre fussballerische Klasse aufblitzen, indem sie Tiki-Taka spielten als wären sie Barcelona in blauen Dresses. Chappuis war es, der am Ende einer epischen Passfolge den Ball knapp am Tor vorbei schoss. Das Rückspiel findet am Samstag statt. (ram) Video: Youtube/kora gooal hD

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Diese Penaltys beweisen, wie grossartig Frauen-Eishockey tatsächlich ist

Das amerikanische Frauen-Team ist zum zweiten Mal nach 1998 Olympiasieger im Eishockey. Es besiegt im Final den «ewigen» Rivalen Kanada 3:2 nach Penaltyschiessen.

Und dieses Penaltyschiessen war wahnsinnig – wahnsinnig gut. Erst trifft Melodie Daoust wie damals Peter Forsberg in Lillehammer 1994. 

Als Vergleich, der Kult-Penalty von Peter Forsberg 1994:

Der Penalty von Melodie Daoust reichte aber nicht zum Sieg – die Amerikanerinnen zeigten bei ihren Versuchen nämlich ebenfalls ihre grossen …

Artikel lesen