Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn der Goalie angeflogen kommt, musst du selbst als Mitspieler in Deckung – sonst kann's übel enden 

08.03.15, 09:40 08.03.15, 15:44

Man weiss es: Wenn ein Goalie in den Luftkampf kommt, zieht er zum eigenen Schutz oft ein Knie an. Und dann solltest du da nicht in der Nähe sein – auch nicht als Mitspieler. River Plates Ramiro Funes Mori vergass im Kampf um den Ball gegen die Tigres UANL dieses ungeschriebene Gesetz. Er war nur damit beschäftigt den Gegner wegzusperren und den Ball zu beobachten. Bis sein Keeper Julio Cesar Chiarini angeflogen kam und ihn ins Land der Träume beförderte. Funes Mori musste nach dem Zusammenprall früh in der zweiten Halbzeit ausgewechselt werden. River Plate holte sich im Spiel der Copa Libertadores immerhin ein 1:1. (fox)



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Keine Verletzung, alles okay!» Das sagt Kololli über seinen Sturz in den Stadiongraben 

Es war DIE Szene des gestrigen Europa-League-Abends! FCZ-Mittelfeldspieler Benjamin Kololli schiesst den FCZ beim zypriotischen Cupsieger AEK Larnaca in der 61. Minute per Penalty zum 1:0-Sieg. Beim Torjubel rennt der 26-jährige Kosovo-Nationalspieler zu den mitgereisten Fans, überspringt zuerst die elektronische Bandenwerbung, dann eine Betonmauer. Dumm nur, dass dahinter ein Graben folgt und es mehrere Meter in die Tiefe geht.

Kololli taucht ab, hat aber Glück im Unglück. Er kommt ohne …

Artikel lesen