Sport

Du bist so lange Etappensieger, bis dir der Gegner an den Rücken tippt und dir den Solosieger zeigt

12.05.15, 17:20

GIF: Eurosport

Simon Clarke gewinnt am Giro d'Italia die 4. Etappe den Sprint der Verfolger. Der Australier jubelt über seinen Erfolg und behält die Arme oben, bis ihm Giovanni Visconti an die Schulter tippt und auf Davide Formolo hinweist, der die Etappe solo gewonnen hat. Clarke, der das irgendwie nicht mitbekommen hat, greift sich entsetzt an den Kopf. Doch der schöne Trost folgt sogleich: Clarke übernimmt in La Spezia das Leadertrikot von seinem Teamkollegen Michael Matthews. (ram)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Diese Penaltys beweisen, wie grossartig Frauen-Eishockey tatsächlich ist

Das amerikanische Frauen-Team ist zum zweiten Mal nach 1998 Olympiasieger im Eishockey. Es besiegt im Final den «ewigen» Rivalen Kanada 3:2 nach Penaltyschiessen.

Und dieses Penaltyschiessen war wahnsinnig – wahnsinnig gut. Erst trifft Melodie Daoust wie damals Peter Forsberg in Lillehammer 1994. 

Als Vergleich, der Kult-Penalty von Peter Forsberg 1994:

Der Penalty von Melodie Daoust reichte aber nicht zum Sieg – die Amerikanerinnen zeigten bei ihren Versuchen nämlich ebenfalls ihre grossen …

Artikel lesen