Sport

Was für Assists! Und gleich zwei davon! Vom gleichen Mann! In Nordirland! 

14.09.15, 17:00 14.09.15, 17:46

Chris Higgins von den Belfast Giants hat es geschafft, seine Fans nicht nur einmal, sondern gleich zwei Mal zu verzaubern. Im Spiel gegen Manchester Storm spielt der Amerikaner den Puck nach dem Bandenabpraller geistesgegenwärtig gleich durch seine Beine hindurch weiter zu Teamkollege Brandon Benedict. Dieser kann locker zur 3:2-Führung einschieben.

Die schönste Vorlage sollte aber erst noch folgen: Beim Stand von 5:2 legt Higgins den Puck einhändig am Verteidiger vorbei, weicht geschickt dem Bodycheck aus und spielt einen einhändigen Pass inklusive Drehung im Fallen. Diesmal darf Mike Forney vollenden.

Für den 29-jährigen Stürmer, der früher in den nordamerikanischen Minor Leagues spielte, sollen nun schon zahlreiche Angebote abgegeben worden sein. Auch Hollywood will seine Pässe verfilmen. (syl)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der neuste Trick? Radulov fällt beim Anlauf zum Penalty hin und skort dann eiskalt

Ist Dallas-Stars-Stürmer Alexander Radulov mit allen Wassern gewaschen oder hat der Russe einen peinlichen Sturz einfach ganz geschickt überspielt?

Die NHL-Partie zwischen den New York Rangers und Radulovs Stars muss im Penaltyschiessen entschieden werden. Dort trifft Rangers-Superstar Mats Zuccarello als erster Schütze, jetzt ist Radulov an der Reihe. Der 31-jährige Flügel nimmt Anlauf und fällt kurz nach der Puckübernahme aufs Eis. Ein Raunen geht durch den Madison Square Garden.

Sofort …

Artikel lesen