Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nachtragsspiel in der Serie A

Roma schlägt Parma klar mit 4:1

02.04.14, 20:13
Totti

Das siegbringende Tor von Totti. Gif: YouTube/HDgoals13

Die Partie ging gleich rasant los. In der 12. Minute kann Gervinho die Führung für die Römer erzielen. Der Ivorer steht nach einem Pfostenschuss völlig frei vor dem Tor und hat kein Mühe, den Ball reinzubugsieren. Nur drei Minuten später gelingt Afryie Acqua der Ausgleich für Parma.

Doch die römische Legende Francesco Totti legt nur eine Minute später den Grundstein für den Sieg. Nach einem Querpass zirkelt der Altmeister die Kugel ins hohe linke Eck. 

Vier Minuten nach dem Pausenpfiff ehöht der Bosnier Miralem Pjanic mit seinem fünften Saisontor auf 3:1. Das erste Saisontor von Rodrigo Taddei in der 82. Minute besieglt das 4:1. Das zweite Tor von Parma durch Jonathan Biabiany in der Schlussminute ist nur noch Resultatkosmetik. (syl)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die Barrage der Super League ist zurück – ab der nächsten Saison fliegen wieder die Fetzen

Die Entscheidungsspiele um den Verbleib respektive den Aufstieg zwischen dem Zweitletzten der Super League und dem Zweiten der Challenge League werden wieder eingeführt.

Die Entscheidungsspiele um den Verbleib respektive den Aufstieg zwischen dem Zweitletzten der Super League und dem Zweiten der Challenge League werden wieder eingeführt.

Vor einem halben Jahr haben die Klubs der beiden höchsten Schweizer Ligen die Rückkehr zur Barrage noch abgelehnt. Nun stimmten sie der Modusanpassung mit 16 zu …

Artikel lesen