Sport

Serie A, 13. Runde 

Bologna – Roma 2:2
Juventus – Milan 1:0​

Paulo Dybala und sein Jubel über den SIegtreffer gegen die AC Milan.
Bild: EPA/ANSA

Juventus dank Dybala mit drittem Sieg in Folge – Roma nur mit Unentschieden

Juventus komtm langsam in Fahrt. Das 1:0 gegen die AC Milan war der dritte Sieg in Folge für die «Bianconeri». Die AS Roma hingegen muss sich in Bologna mit einem Unentschieden begnügen. Damit verpassen die Hauptstädter den Sprung an die Tabellenspitze.

21.11.15, 23:18

Das musst du gesehen haben

Paulo Dybala schiesst Juventus mit diesem herrlichen Treffer zum verdienten Sieg gegen die AC Milan.

video: streamable

Die AS Roma dreht gegen Bologna das Spiel dank zwei Penaltys. Weil in der 87. Minute aber auch Bologna einen Elfmeter erhält und verwandelt, reicht es trotzdem nicht zum Sieg.

Der 2:2 durch Destro kurz vor Spielende.
video: streamable

Die Telegramme

Bologna - Roma 2:2 (1:0)
23'304 Zuschauer.
Tore: 14. Masina 1:0. 52. Pjanic (Handspenalty) 1:1. 72. Dzeko (Foulpenalty) 1:2. 87. Destro (Foulpenalty) 2:2.

Juventus - Milan 1:0 (0:0)
40'841 Zuschauer.
Tor: 65. Dybala 1:0.
Bemerkung: Juventus mit Lichtsteiner.

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wir haben den besten Angriff Europas gekürt – Nein, Barcelona ist es nicht

PSG, Bayern, Manchester City oder doch Barcelona – welches Team hat den besten Angriff? Wir haben die besten Teams Europas auf Qualität, Breite, Potential und Flexibilität untersucht. 

Die Zeiten, in denen ein starkes Sturmduo reichte, um national und international Titel zu holen, sind vorbei. Längst spielen Top-Klubs variabel mit verschieden Systemen und haben nicht nur Stürmer und Flügel, sondern auch Ersatzspieler von Weltklasse-Format.

Coutinho, Sanchez, Aubameyang, Mkhitaryan, Giroud, Batshuayi oder Lucas sind nur einige der Angreifer, die im Wintertransferfenster den Klub gewechselt haben. Aber wer hat ihn nun, den besten Angriff der Welt?

Angreifer: Leroy Sané, Raheem …

Artikel lesen