Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Serie A, 13. Runde 

Bologna – Roma 2:2
Juventus – Milan 1:0​

Paulo Dybala und sein Jubel über den SIegtreffer gegen die AC Milan.
Bild: EPA/ANSA

Juventus dank Dybala mit drittem Sieg in Folge – Roma nur mit Unentschieden

Juventus komtm langsam in Fahrt. Das 1:0 gegen die AC Milan war der dritte Sieg in Folge für die «Bianconeri». Die AS Roma hingegen muss sich in Bologna mit einem Unentschieden begnügen. Damit verpassen die Hauptstädter den Sprung an die Tabellenspitze.

21.11.15, 23:18


Das musst du gesehen haben

Paulo Dybala schiesst Juventus mit diesem herrlichen Treffer zum verdienten Sieg gegen die AC Milan.

video: streamable

Die AS Roma dreht gegen Bologna das Spiel dank zwei Penaltys. Weil in der 87. Minute aber auch Bologna einen Elfmeter erhält und verwandelt, reicht es trotzdem nicht zum Sieg.

Der 2:2 durch Destro kurz vor Spielende.
video: streamable

Die Telegramme

Bologna - Roma 2:2 (1:0)
23'304 Zuschauer.
Tore: 14. Masina 1:0. 52. Pjanic (Handspenalty) 1:1. 72. Dzeko (Foulpenalty) 1:2. 87. Destro (Foulpenalty) 2:2.

Juventus - Milan 1:0 (0:0)
40'841 Zuschauer.
Tor: 65. Dybala 1:0.
Bemerkung: Juventus mit Lichtsteiner.

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Papa Valon tröstet Baby Neymar – und 6 weitere unheimliche Begegnungen 

Neymar hat in der Nacht nach dem Spiel gegen die Schweiz wohl noch von Valon Behrami geträumt: So intensiv wurde er vom Tessiner während des Matchs betreut.

Als Erinnerung bleiben ihnen die Schmerzen – und uns dieses ikonische Bild:

Dabei hätte alles so anders kommen können, wären die beiden nur in anderen Situationen aufeinander getroffen. (Wobei: So richtig angenehm wäre auch das für den Brasilianer nicht geworden.)

Wir haben da mal was gebastelt: 

Artikel lesen