Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ski racer Lindsey Vonn of the U.S. laughs during training at the Rettenbach glacier in Soelden, Austria, Saturday, Oct. 4, 2014. Vonn started her first training after her knee injury. (AP Photo/Matthias Schrader)

Die Amerikanerin gibt in einem Interview viel Persönliches preis. Bild: Matthias Schrader/AP/KEYSTONE

Ski-Star beichtet

Vonn nimmt täglich Medikamente gegen Depressionen

Ski-Star Lindsey Vonn leidet an Depressionen. In einem Interview mit dem deutschen Nachrichtenmagazin «Focus» gesteht die Amerikanerin: «Ich muss täglich Medikamente gegen Depressionen einnehmen.»

Wegen ihrer chronischen Depressionen habe sie manchmal «gute und dann wieder schlechte Tage», erklärte die lange Zeit verletzt gewesene Skirennfahrerin, die im Weltcup in Lake Louise ihr Comeback geben wird.

epa04431141 Lindsey Vonn of the USA in action during a training session at the Rettenbach glacier in Soelden, Austria, 04 October 2014. Lindsey Vonn returned to the slopes nine months after a knee surgery.  EPA/JFK

Lindsey Vonn im Training, neun Monate nach einer Knieverletzung. Bild: EPA/EXPA

Manchmal löse ein sehr hartes Training diese Depressionen aus. «Wenn ich körperlich besonders ausgelaugt und erschöpft bin, können sich die Leere und die Traurigkeit in mir ausbreiten. Aber die Medikamente fangen einiges ab.» 

Vonn will immer noch gegen Männer antreten 

Sie könne nur jeden ermutigen, der unter Ähnlichem leide, sich einem Arzt anzuvertrauen. «Depressionen zu haben, ist kein Stigma. Sie lassen sich behandeln. Niemand sollte sich dafür schämen müssen.»

Im Interview erzählte Vonn vom gemeinsamen Training mit Golfstar Tiger Woods und privaten sportlichen Duellen mit ihrem Freund, es soll aber nicht der einzige Wettstreit mit einem Mann bleiben. 

FILE - In this Oct. 6, 2013 file photo, United States team player Tiger Woods, right, smiles with girlfriend, Lindsey Vonn, after the U.S. team won the Presidents Cup golf tournament at Muirfield Village Golf Club in Dublin, Ohio. Vonn is working her way back from a second right knee operation that kept her from skiing at the Sochi Olympics. Woods is recovering from surgery to relieve pain from a pinched nerve in his back that caused him to miss the Masters. (AP Photo/Darron Cummings, File)

Lindsey Vonn mit ihrem Freund Tiger Woods. Bild: Darron Cummings/AP/KEYSTONE

Sobald sie wieder in Topform sei, wolle sie das Ziel weiterverfolgen, in einem Skirennen der Herren antreten zu dürfen. «Ich gehe davon aus, dass ich unter die Top Ten ins Ziel komme», ist sie überzeugt. (si/apa/syl)



Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Zustand von Marc Gisin stabilisiert – keine schlimmen Verletzungen an Kopf und Rücken

Die Verletzungen, die der Abfahrer Marc Gisin bei seinem Horror-Sturz vom Samstag in der Weltcup-Abfahrt von Val Gardena erlitt, sind glücklicherweise weniger schlimm als ursprünglich befürchtet.

Marc Gisins allgemeiner Zustand hat sich weiter stabilisiert. Dies zeigten die Untersuchungen im Luzerner Kantonsspital, wohin Gisin noch am Samstagabend mit der Rega geflogen worden war. Er kommuniziert direkt mit den Ärzten und den engsten Angehörigen, ist aber aktuell noch intubiert.

Sowohl MRI- als …

Artikel lesen
Link to Article