Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ski Alpin Männer, Lenzerheide

1. Matthias Mayer (Ö)

2. Ted Ligety (USA)

2. Christof Innerhofer (It)

7. Sandro Viletta (Sz)

9. Carlo Janka (Sz)

11. Patrick Küng (Sz)

Out: Didier Défago

Bild: Keystone

Abfahrt Männer, Lenzerheide

Matthias Mayer gewinnt die letzte Abfahrt der Saison – Viletta bester Schweizer auf Rang 7

Zum Abschluss der Saison liess Matthias Mayer nach Gold in Sotschi den ersten Sieg im Weltcup folgen. Der erst 23-Jährige setzte sich um elf Hundertstel vor den Italiener Christof Innerhofer und den Amerikaner Ted Ligety, die sich zeitgleich Platz 2 teilten. Bester Schweizer war als Siebenter der Bündner Sandro Viletta.

12.03.14, 14:10 12.03.14, 14:57

Ticker: 12.3.14: Abfahrt Männer, Lenzerheide



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das nächste Halbfinal-Drama! Djokovic ringt Nadal nach über 5 Stunden nieder

Es ist sein erster Grand-Slam-Final seit 2016: Novak Djokovic ist in Wimbledon ins Endspiel eingezogen. Im Halbfinal gegen Rafael Nadal setzt er sich bei der Fortsetzung in fünf hart umkämpften Sätzen durch.

Der Männer-Final in Wimbledon steht fest: Am Sonntag trifft Novak Djokovic auf Kevin Anderson. Der Serbe setzte sich bei der Fortsetzung des spektakulären Matches gegen Rafael Nadal durch und gewann nach 5:17 Stunden 6:4, 3:6, 7:6, 3:6, 10:8. Die Partie hatte am Freitag verspätet begonnen, weil sich Anderson und John Isner zuvor in 6:36 Stunden ein historisches Match geliefert hatten – und musste gegen Mitternacht nach dem dritten Satz unterbrochen werden. Djokovic steht erstmals seit den …

Artikel lesen