Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Geneva's Matthew Lombardi, Daniel Vikovic and goalkeeper Janick Schwendener, from left, celebrate their victory after the game between Switzerland's Geneve Servette HC and Finland's Jokerit Helsinki at the 88th Spengler Cup ice hockey tournament in Davos, Switzerland, Sunday, December 28, 2014. (KEYSTONE/Peter Schneider)

Gemeinsam mit Goalie Schwendener freuen sich Lombardi und Vukovic über den Sieg gegen Helsinki.  Bild: KEYSTONE

Spengler Cup

Servette-Genf gewinnt gegen Jokerit verdientermassen mit 3:1 und qualifiziert sich dank einer starken Leistung für das Halbfinale

Ticker: 28.12.14: Servette – Jokerit



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Schlusslicht Rapperswil schlägt Leader Biel – Davos verliert erneut

Das Topduo Biel und Bern erlitt in der National League überraschende Niederlagen. Die Seeländer verloren beim Tabellenletzten Rapperswil-Jona Lakers 4:5 n.V., Bern unterlag Ambri-Piotta 2:3 n.P.

– Ambri-Piotta verblüffte mit einem 3:2-Sieg in Bern nach Penaltyschiessen. Das Siegtor in der Endausmarchung realisierte ausgerechnet Marco Müller, der vor eineinhalb Jahren vom SCB in die Leventina gewechselt war.

– Die Gäste hatten ihre zwei Tore in der regulären Spielzeit durch Johnny Kneubühler und Bryan Lerg aus nur neun Abschlüssen realisiert. Die Leventiner schafften damit den ersten Erfolg gegen Bern seit einem 6:3-Heimerfolg am 29. November 2016. Sie beendeten eine …

Artikel lesen
Link to Article