Sport

Einjahresvertrag

Kanadischer NHL-Stürmer für den EVZ

08.07.14, 08:41

Pierre-Marc Bouchard. Bild: evz.ch

Der EV Zug verpflichtet mit einem Einjahresvertrag den polyvalenten Stürmer Pierre-Marc Bouchard. Bis am nächsten Dienstag könnte der Kanadier von einer Ausstiegsklausel für die NHL Gebrauch machen.

In der besten Liga der Welt hat der 30-jährige Bouchard eine lange Vergangenheit hinter sich. Von 2002 bis 2013 hatte er in Diensten von Minnesota Wild gestanden. Die letzte Saison hatte er bei den New York Islanders begonnen, ehe er an die Organisation von Chicago abgegeben wurde. Bei den Blackhawks blieb ihm aber ein NHL-Einsatz verwehrt. Wie davor bei den Islanders wurde er in die American Hockey League versetzt. Insgesamt hat Bouchard in der NHL in 614 Spielen 365 Skorerpunkte (114 Tore/251 Assists) erzielt. (si/qae)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die Hockeygötter bescheren uns das Duell zwischen Del Curto und seinem Zauberlehrling

Die Hockeygötter bescheren uns im Halbfinale des Spengler Cups das Spiel des Jahres. Aber HCD-Captain Andres Ambühl liess sich nicht aufs Glatteis der Polemik locken.

Arno Del Curto (61) mit dem HC Davos gegen die Nationalmannschaft. Spiel des Jahres? Nein, viel mehr. Spiel der Spiele. Das ultimative eidgenössische Hockey-Gipfeltreffen. Das aufregendste Länderspiel ausserhalb einer WM oder eines Olympiaturniers seit dem 6. Dezember 1986. Damals traten die Schweizer mit Nationaltrainer Simon Schenk in Bern gegen die Sowjets an. Die beste Mannschaft der Welt. Wir verloren 2:10 und die Fans im ausverkauften Berner Hockeytempel feierten die Sowjets. Patrick …

Artikel lesen