Sport

Erster Bundesligist bereits ausgeschieden

Missratene Flanke ins Tor und ein perfekter Konter – so scheitert Mainz in der Europa League an Tripolis

07.08.14, 22:29 07.08.14, 23:05

Video: youtube/Just Football Highlights

Mainz ist auf der internationalen Bühne erneut frühzeitig gescheitert. Der Bundesligist unterlag im Rückspiel der dritten Qualifikationsrunde auswärts gegen die griechische Mannschaft von Asteras Tripolis mit 1:3 (1:1) und verpasste nach dem 1:0 vor Wochenfrist wie schon 2011 den Einzug in die Europa-League-Playoffs.

Vor rund 4000 Zuschauern besiegelten Pablo de Blasis (30. Minute) und Pablo Mazza (68./86.) das Ausscheiden der Mainzer, die durch den Südkoreaner Koo Ja-cheol (39.) nur zum zwischenzeitlichen Ausgleich kamen.

Auslosung der 4. Runde (Playoffs, mit FCZ, YB und GC) am Freitag um 13 Uhr in Nyon. - Spieldaten: 21. und 28. August. (si/qae)

Europa-League-Qualifikation, 3. Runde

Ermis Aradippou (Zyp) – YB 0:2

St. Pölten (Ö) – PSV Eindhoven 2:3

Asteras Tripolis (Grie) – Mainz 05 3:1

Hull City – Trencin (Slk) 2:1

Lyon – Mlada Boleslav (Tsch) 2:1

Torino – Stockholm 4:0

Aberdeen – Real Sociedad 2:3

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Gestern. Chelsea vs. PSG. Ibrahimovic foult Oscar. Rote Karte. Rudelbildung. Rudelbildung! Gefühlte 45 Minuten Rudelbildung! 

Von den Junioren bis zum Erreichen des Champions-League-Niveaus spielen Profis ungefähr eine Zillion Spiele und erleben dabei eine Zillion strittige Szenen. Und in wie vielen Fällen hat der Schiedsrichter seine Meinung geändert? Nie.

Nie.

Fucking NIE!

Meiner zweijährigen Tochter brauche ich die Dinge zwischen zwei- bis fünfmal zu sagen, bis sie es begreift. Ein Hund …

Artikel lesen