Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Meistertitel statt Weltcuppunkte

Colognas Fuss hält

19.01.14, 15:15
Der Langlaeufer Dario Cologna bei einer Pause waehrend dem Training auf Skis, am Montag, 23. Dezember 2013, in Davos. Nach sechswoechiger Verletzungspause trainierte der Davoser Langlaeufer Dario Cologna am Montag erstmals wieder auf Langaufskis in Davos. (KEYSTONE/Arno Balzarini)

Fussbelastungsprobe bestanden. Bild: KEYSTONE

Dario Cologna sammelt am Wochenende in Leysin zwei Meistertitel statt Weltcuppunkte in Polen. Der Olympiasieger und Weltmeister weiss allerdings noch nicht, wo er genau steht.

In Leysin bestritt er die Rennen 4 und 5 innerhalb von neun Tagen, sein Fuss hielt der Belastung stand. «Diese Leistung hätte im Weltcup wohl für Punkte gereicht», sagte Cologna nach seinem Sieg über 15 km in der klassischen Technik am Samstag.

Eine präzise Aussage über seinen Formstand wird erst in zwei Wochen beim Weltcup in Toblach (It) möglich sein, wenn unmittelbar vor Sotschi der erste Vergleich mit der Weltspitze ansteht. Cologna hatte sich Mitte November beim Joggen im rechten Fussgelenk die Innen- und Aussenbänder sowie das Syndesmoseband gerissen. (si)



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Lugano überholt Wohlen – Le Mont macht Abstiegskampf nochmals spannend

Der FC Wohl muss sich nach seiner dritten Niederlage in Folge am Samstag vom FC Lugano überholen lassen. Die Tessiner schlugen heute Nachmittag den FC Winterthur mit 3:0. Matchwinner war der vom FC Zürich ausgeliehene Patrick Rossini. Mit einem Doppelpack innerhalb von zwei Minuten entschied der Stürmer Mitte der zweiten Halbzeit die Partie.

Am Tabellenende gab Aufsteiger Le Mont ein Lebenszeichen von sich. Die Waadtländer feierten auswärts im Keller-Duell gegen Biel einen wichtigen Sieg. Le …

Artikel lesen