Sport

3:0 im «Community Shield»

Giroud mit schönem Weitschuss-Treffer: Arsenal besiegt ManCity klar und holt sich ersten Titel

10.08.14, 18:49 11.08.14, 13:22
giroud

Der schöne Treffer von Olivier Giroud zum 3:0. gif: youtube/max azul

Arsenal sandte im «Community Shield» ein Signal an die Konkurrenz aus. Der FA-Cup-Gewinner bezwang eine Woche vor Saisonstart im Wembley-Stadion Meister Manchester City 3:0 und durfte die Trophäe um den Supercup dadurch zum 13. Mal (erstmals seit 2004) in die Höhe stemmen.

Zu den Torschützen gehörten mit Santi Cazorla und Aaron Ramsey zwei Akteure, die bereits im Mai beim 3:2 im Cupfinal gegen Hull getroffen hatten. Den schönsten Treffer des Spiels erzielte jedoch Olivier Giroud zum 3:0. Mit einem schönen Weitschuss bezwang er Goalie Willy Caballero.

Damit hatte eine neun Jahre dauernde Zeitspanne ohne Titelgewinn für Arsenal geendet. Der klare Sieg der «Gunners» ist aber insofern etwas zu relativieren, als dass Manchester City nicht weniger als acht voraussichtliche Stammspieler fehlten. (qae/si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Alle sagen, moderner Fussball sei super. Ich sage: Im modernen Fussball haben sich Saumoden eingenistet, die mich laufend kotzen lassen

Gestern. Chelsea vs. PSG. Ibrahimovic foult Oscar. Rote Karte. Rudelbildung. Rudelbildung! Gefühlte 45 Minuten Rudelbildung! 

Von den Junioren bis zum Erreichen des Champions-League-Niveaus spielen Profis ungefähr eine Zillion Spiele und erleben dabei eine Zillion strittige Szenen. Und in wie vielen Fällen hat der Schiedsrichter seine Meinung geändert? Nie.

Nie.

Fucking NIE!

Meiner zweijährigen Tochter brauche ich die Dinge zwischen zwei- bis fünfmal zu sagen, bis sie es begreift. Ein Hund …

Artikel lesen