Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Murray gewinnt in München sein erstes Turnier auf Sand und schmeisst sich in die Lederhose

04.05.15, 15:13 04.05.15, 17:11

Andy Murray präsentiert stolz seine München-Trophäe. Bild: Getty Images Europe

Der Schotte Andy Murray gewinnt beim ATP-Turnier seinen ersten Titel auf Sand! Im Final schlägt die Weltnummer 3 den Deutschen Phillip Kohlschreiber nach über drei Stunden in drei Sätzen.

Murray verwandelte nach 3:04 Stunden seinen zweiten Matchball zum 7:6 (7:4), 5:7, 7:6 (7:4). Das Endspiel war am Sonntag beim Stand von 3:2 für Kohlschreiber im ersten Satz wegen Regens abgebrochen worden. Schon zuvor hatten beide Spieler stundenlang auf den Beginn warten müssen. Für Murray war es der erste Erfolg auf Sand überhaupt. Kohlschreiber verpasste seinen dritten Titel in München. (dux/si)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der EV Zug schnappt sich einen Flügelstürmer von den Lakers

Zug verpflichtet für die kommende Saison von Absteiger Rapperswil-Jona Lakers den kanadischen Flügelstürmer Nicolas Thibaudeau. 

Der 24-Jährige ist der Sohn von Gilles Thibaudeau, der von 1991 bis 2000 in der Schweiz für Lugano, Davos, Rapperswil und Sierre spielte. Nicolas Thibaudeau verfügt über eine Schweizer Lizenz und belastet das Ausländerkontingent der Zuger daher nicht. 

Thibaudeau stürmte in den letzten fünf Jahren für die Rapperswil-Jona Lakers, die letzte Woche in …

Artikel lesen