Sport

Ligue 1

Marseille nicht im Europacup, Sochaux steigt ab

17.05.14, 23:18
Sochaux' head coach Herve Renard leaves the pitch following the French L1 football match Sochaux (FCSM) against Evian (ETGFC) on May 17, 2014, at the Auguste Bonal stadium in Montbeliard, eastern France. Sochaux was relegated to the second division on Saturday after losing 0-3 to Evian. AFP PHOTO / SEBASTIEN BOZON

Das war's für Sochaux. Bild: AFP

Marseille hat zwölf Monate nach der Qualifikation für die Champions League trotz des 1:0 gegen Cupsieger Guingamp die Enttäuschung zu verkraften, nicht im internationalen Geschäft vertreten zu sein.

Hinter dem Spitzen-Duo Paris und Monaco reihte sich Lille (4:1 gegen Lorient) ein. Nach Valenciennes und dem korsischen Aussenseiter Ajaccio verliert auch der FC Sochaux seinen Platz in der höchsten Liga. Der Cupsieger von 2007 und zweifache Meister unterlag der Lac-Léman-Equipe Evian Gaillard 0:3. 

Für Nizza (17.), Guingamp (16.) und Montpellier (15.), vor zwei Jahren noch Champion und nun am letzten Spieltag von PSG beim 0:4 regelrecht demontiert, blieben die Schwächen am letzten Spieltag folgenlos.  (si)

Ligue 1, 38. Runde

Toulouse – Valenciennes 3:1

Sochaux – Evian 0:3

Lorient – Lille 1:4

Bastia – Nantes 0:0

Marseille – Guingamp 1:0

St-Etienne – Ajaccio 3:1

Nice – Lyon 0:1

PSG – Montpellier 4:0

Monaco – Bordeaux 1:1

Reims – Rennes 1:3

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Skandal bei PSG-Sieg – hier kickt der Schiri einen Nantes-Spieler und zeigt ihm dann Rot

Viel haben wir im Fussball schon gesehen, doch was Schiedsrichter Tony Chapron in der Partie zwischen PSG und Nantes bot, ist an Dreistigkeit kaum zu überbieten. Doch der Reihe nach.

Alles sieht in der ersten Halbzeit in Nantes nach einem weiteren lockeren PSG-Sieg aus. Nach dem Seitenwechsel tritt Nantes allerdings wie verwandelt auf. Doch das vermeintliche 1:1 gibt Schiri Chapron fälschlicherweise wegen eines Abseits nicht. Die Partie bleibt offen. 

Als kurz vor Schluss Mbappé aufs …

Artikel lesen