Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schöne Geste

Barça bietet Torhüter Valdés trotz Kreuzbandriss einen neuen Vertrag an

Barcelona's goalkeeper Victor Valdes (bottom), surrounded by his teammates, gestures as he lies injured after a freekick during their La Liga soccer match against Celta Vigo at Camp Nou stadium in Barcelona March 26, 2014.  REUTERS/Albert Gea (SPAIN - Tags: SPORT SOCCER)

Victor Valdés riss sich gegen Celta Vigo das vordere Kreuzband. Bild: Reuters

Der FC Barcelona will seinem verletzten Torwart Víctor Valdés eine Vertragsverlängerung anbieten. Dies verspricht Clubpräsident Josep Maria Bartomeu. Eigentlich hatte Torhüter Victor Valdés Ende Saison den FC Barcelona verlassen wollen.

Nach einem Kreuzbandriss im Spiel vom Mittwoch gegen Celta Vigo (3:0) sieht die Situation für den 32-Jährigen plötzlich nicht mehr so günstig aus. Doch Klubpräsident Josep Maria Bartomeu kündigte am Freitag an, seinen Goalie nicht fallen lassen zu wollen und ihm nun eine Vertragsverlängerung anzubieten.

Die Sportpresse brachte ihn mit AS Monaco und Manchester City in Verbindung. Mit dem angekündigten Angebot für eine Vertragsverlängerung will Barça dem Keeper helfen für den Fall, dass er aufgrund seiner Verletzung keinen neuen Verein findet.

Als Nachfolger von Valdés bei Barcelona steht Borussia Mönchengladbachs Marc-André ter Stegen im Vordergrund, der bei Lucien Favres Borussen nächste Saison durch den Schweizer Yann Sommer abgelöst wird. (pre/si)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die Schauspielschule des FC Barcelona präsentiert: Die Synchron-Schwalbe

Der FC Barcelona zog gestern nicht seinen besten Abend ein. Im Hinspiel des spanischen Pokals Copa del Rey gab es ohne die geschonten Lionel Messi und Luis Suarez auswärts bei UD Levante eine 1:2-Niederlage. 

Für das meiste Aufsehen sorgte aber nicht eines der Tore, sondern eine Szene kurz vor Ende der ersten Halbzeit. Sergio Busquets und Jasper Cillessen präsentierten das neuste Stück der Schauspielschule Barcelona: die Synchron-Schwalbe. Beeindruckend, wie analog die beiden zu …

Artikel lesen
Link zum Artikel