Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Einigung erzielt

Fünfjahres-Vertrag für Rakitic in Barcelona

16.06.14, 21:05 17.06.14, 15:17
12.06.2014; Sao Paulo; Fussball - WM Brasilien 2014 - Brasilien - Kroatien;   Ivan Rakitic (CRO.R) gegen Paulinho  (BRA.L)  (Expa/freshfocus)

Ivan Rakitic.  Bild: Expa/Freshfocus

Der Wechsel des schweizerisch-kroatischen Doppelbürgers Ivan Rakitic vom FC Sevilla zum FC Barcelona ist so gut wie perfekt. Die beiden Klubs haben eine Einigung erzielt, gaben die Katalanen am Montag bekannt. 

Der 26-jährige, im aargauischen Möhlin aufgewachsene kroatische Internationale erhält bei Barça einen Fünfjahres-Vertrag. Der 20-jährige Mittelfeldspieler Denis Suarez wechselt dafür für zwei Jahre leihweise zu Sevilla. (si)



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Darum bleibt der FC Basel der grösste Schweizer Klub

Als Nicht-Basler kann man den FC Basel nur beneiden. Nach dem 1:7 gegen YB liegt der Verdacht zwar nahe, der Satz könnte mit Zynismus oder Sarkasmus gewürzt sein. Ist er aber nicht. Denn selbst ein 1:7, selbst eine Saison ohne Europacup und Meistertitel zwingt diesen Klub nicht in die Knie.

Gewiss, der Marktwert einzelner Spieler wird zusammensacken wie ein abgekühltes Soufflé. Die Transfererlöse werden einbrechen. Wahrscheinlich wird im Verlauf der Saison weiteres Personal ausgetauscht. …

Artikel lesen