Sport

Einigung erzielt

Fünfjahres-Vertrag für Rakitic in Barcelona

16.06.14, 21:05 17.06.14, 15:17
12.06.2014; Sao Paulo; Fussball - WM Brasilien 2014 - Brasilien - Kroatien;   Ivan Rakitic (CRO.R) gegen Paulinho  (BRA.L)  (Expa/freshfocus)

Ivan Rakitic.  Bild: Expa/Freshfocus

Der Wechsel des schweizerisch-kroatischen Doppelbürgers Ivan Rakitic vom FC Sevilla zum FC Barcelona ist so gut wie perfekt. Die beiden Klubs haben eine Einigung erzielt, gaben die Katalanen am Montag bekannt. 

Der 26-jährige, im aargauischen Möhlin aufgewachsene kroatische Internationale erhält bei Barça einen Fünfjahres-Vertrag. Der 20-jährige Mittelfeldspieler Denis Suarez wechselt dafür für zwei Jahre leihweise zu Sevilla. (si)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Traumdebüt von Aubameyang – Shaqiri trifft per Kopf – ManUtd siegt

Xherdan Shaqiri erzielt ein Kopftor. In England. Man muss sich das auf der Zunge zergehen lassen. Der Schweizer Nationalspieler bringt Stoke gegen Bournemouth schon in der 6. Minute völlig freistehend in Führung. Für den Kraftwürfel ist es im 139. Einsatz in den Top-5-Ligen bei bisher 24 Toren sein erster Treffer mit Köpfchen.

Der Treffer reicht aber nicht zum Sieg im Abstiegskampf. Joshua King und Lys Mousset drehen in der zweiten Halbzeit die Partie. Stoke rutscht damit auf einen Abstiegsplatz.

Artikel lesen