Sport

Bundesliga, 6. Runde

Nullnummer zwischen Mainz und Hoffenheim

26.09.14, 22:52 29.09.14, 13:30

Im Freitagsspiel der sechsten Bundesliga-Runde haben Mainz wie Hoffenheim den vorübergehenden Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Durch das 0:0-Unentschieden wahrten beide Mannschaften immerhin ihre Ungeschlagenheit in dieser Saison.

Jubiläum für Schwegler

Viel Kampf, wenig Ertrag. Bild: AFP

Bei Hoffenheim stand Pirmin Schwegler in der Startaufstellung und spielte durch, Steven Zuber wurde in der 73. Minute eingewechselt. Mainz musste gegen Hoffenheim auf seinen Topstürmer Shinji Okazaki verzichten. Der Japaner, der in dieser Bundesliga-Saison schon fünfmal getroffen hat, leidet an einer Wadenverletzung. (si/syl)

Bundesliga, 6. Runde

Mainz 05 – Hoffenheim 0:0

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Basel schiesst nach Ausschreitungen Sion ab – Lugano siegt und gibt Rote Laterne ab

– Basel siegt gegen Sion am Ende klar und deutlich 5:1 und verkürzt den Rückstand auf Leader YB zumindest für 24 Stunden auf vier Zähler.

– Sion trat in Basel frech auf. Schon in der 3. Minute erzielte Marco Schneuwly das 1:0 für die Gäste, nachdem Manuel Akanji den Ball im Strafraum nicht richtig traf. Es war der 100. Super-League-Treffer für den Stürmer. Damit gesellt er sich zum exklusiven Kreis mit Marco Streller (113 Tore), Mauro Lustrinelli (102) und Alex Frei (101). 

– Sion hätte …

Artikel lesen