Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lisa Urech Zurück

Comeback von Lisa Urech in Karlsruhe

19.01.14, 21:51
Die zweitplatzierte Schweizerin Lisa Urech laeuft die 100 Meter Huerden am internationalen Leichtathletik-Meeting von Bellinzona am Dienstag, 5. Juni 2012. (KEYSTONE/Karl Mathis)

Comeback von Lisa Urech. Bild: KEYSTONE

Die Hürdensprinterin Lisa Urech kehrt in Karlsruhe nach einer langen Verletzungspause auf die Wettkampfbühne zurück. Die 24-jährige Emmentalerin hatte ihr letztes Rennen hatte Urech im Sommer 2012 bestritten.

Nach zwei Hüftoperationen kämpft sie sich nun zurück. Nach einem Trainingslager auf den Kanarischen Inseln will sie nun in der Halle im Hinblick auf die Heim-Europameisterschaften in Zürich im August Wettkampfpraxis sammeln. (si)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wo wäre Olten eigentlich mit zwei echten ausländischen Stars?

Nach einem spektakulären Auftakt zur Saison der Swiss League wollen wir nicht gleich polemisieren. Aber Oltens Heimniederlage gegen den Lokalrivalen Langenthal (3:4) provoziert halt doch eine polemische Frage.

Olten rockt.

Das ist auch beim Saisonstart gegen Langenthal so. Die Oltner führen 2:0 und 3:1. Sie können im Schlussdrittel beim Stande von 3:3 während zwei Minuten in «doppelter Überzahl» den Siegestreffer anstreben – und am Ende verlieren sie 3:4. Obwohl sie das Spiel klar dominiert haben (35:24 Torschüsse).

In einem so schnell vorgetragenen Spektakel passieren Fehler. So wie das halt bei einem Spiel auf rutschiger Unterlage ist. Und es gibt mindestens zehn glaubwürdige Thesen, warum Olten …

Artikel lesen