Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Lisa Urech Zurück

Comeback von Lisa Urech in Karlsruhe

19.01.14, 21:51

Comeback von Lisa Urech. Bild: KEYSTONE

Die Hürdensprinterin Lisa Urech kehrt in Karlsruhe nach einer langen Verletzungspause auf die Wettkampfbühne zurück. Die 24-jährige Emmentalerin hatte ihr letztes Rennen hatte Urech im Sommer 2012 bestritten.

Nach zwei Hüftoperationen kämpft sie sich nun zurück. Nach einem Trainingslager auf den Kanarischen Inseln will sie nun in der Halle im Hinblick auf die Heim-Europameisterschaften in Zürich im August Wettkampfpraxis sammeln. (si)



Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wieder hat's dreimal geklingelt – warum an der WM so viele Tore nach Standards fallen

In der Ruhe liegt die Kraft. Nebst der Tatsache, dass sich bislang die meisten Favoriten schwergetan haben, fallen zum Start der WM in Russland besonders die vielen Treffer nach Eckbällen, Freistössen und Penaltys auf.

Ein Penalty-Treffer, ein direkt verwandelter Freistoss und ein Tor nach einem Eckball – beim 2:1-Sieg von Japan gegen Kolumbien fielen alle Tore nach einem ruhenden Ball. Nicht zum ersten Mal an dieser WM ...

Im langjährigen Schnitt fallen in einer Liga zwischen 25 und 33 Prozent der Tore nach einer Standardsituation: nach Penaltys, Freistössen, Eckbällen, Einwürfen. An der WM 2018 ist die Quote solcher Tore deutlich höher. Nach 15 Partien liegt sie bei deutlich über 50 Prozent. 19 der …

Artikel lesen