Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Philadelphia bodigt Pittsburgh – Streit skort doppelt

Die Philadelphia Flyers schlagen die Pittsburgh Penguins diskussionslos mit 4:1. Mark Streit sammelt dabei zwei Skorerpunkte.

Nachdem die Gäste durch Brandon Sutter früh in Führung gehen, kann Jakub Voracek nach einem Zuspiel von Streit kurz vor der ersten Pause ausgleichen. Im Mitteldrittel trifft Brayden Shenn äusserst glücklich zum 2:1 – erneut nach Zuspiel von Streit.

Mit diesem kuriosen Abpraller bringt Brayden Schenn die Flyers in Führung – Mark Streit liefert das Assist. nhl.com

In den letzten fünf Spielminuten sorgen Ryan White und Michael Del Zotto für die Entscheidung.

NHL-Resultate vom Ostersonntag

Pittsburg Penguins – Philadelphia Flyers (mit Streit/2 Assists) 4:1



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nico Hischier trifft und führt die Devils bei seiner Rückkehr zum Sieg

Nico Hischier, der wegen einer Daumenverletzung zuletzt vier Spiele hatte pausieren müssen, ist erfolgreich in die NHL zurückgekehrt. Beim 5:2-Sieg gegen die Montreal Canadiens traf der Schweizer zum 2:1 – es ist sein vierter Saisontreffer.

Taylor Hall, der Hischiers Treffer wunderbar vorbereitete, freut sich offensichtlich, dass sein Linienpartner wieder zurück auf dem Eis ist. 

Ebenfalls zum Einsatz kam Verteidiger Mirco Müller, der über 20 Minuten Eiszeit erhielt und das Spiel mit einer …

Artikel lesen
Link to Article