Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Primera Division, 2. Runde

Mandzukic trifft beim Heimsieg von Atlético

30.08.14, 23:14 31.08.14, 08:55

Mandzukic feiert seinen ersten Pflichtspiel-Treffer für Atlético Bild: ANDREA COMAS/REUTERS

Meister Atlético Madrid kommt in der 2. Runde zum ersten Sieg. Zuhause gewinnt er gegen Aufsteiger Eibar 2:1.

Schon nach 25 Minuten führte der Favorit 2:0, nachdem Verteidiger Miranda und Mittelstürmer Mario Mandzukic getroffen hatten. Für den Kroaten Mandzukic war es das erste Tor in der Meisterschaft für seinen neuen Klub. Atlético-Trainer Diego Simeone sah sich das Spiel wegen der langen Sperre von der Tribüne aus an. Zufrieden konnte er nicht sein. Gegen den krassen Aussenseiter aus dem 27'000-Einwohner-Städtchen in den baskischen Bergen musste der Meister in der Schlussphase mehr zittern als er hatte erwarten müssen. (si/qae)

Primera Division, 2. Runde

Atlético Madrid – Eibar 2:1

Getafe – Almeria 1:0

Valencia – Malaga 3:0

Athletic Bilbao – Levante 3:0

Cordoba – Celta Vigo 1:1

Espanyol – Sevilla 1:2



Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Drakonische Strafe nach Rassismus-Vorfall

Clippers-Besitzer Sterling muss 2,5 Millionen Dollar zahlen und wird lebenslang gesperrt

Die NBA reagiert auf den Rassismus-Skandal und sperrt den Besitzer der Los Angeles Clippers, Donald Sterling, lebenslang. Das gab Liga-Commissioner Adam Silver auf einer Pressekonferenz in New York bekannt.

Drei Tage nach seinem 80. Geburtstag wurde der Milliardär lebenslang von sämtlichen Liga-Aktivitäten ausgeschlossen und mit einer Busse in Höhe von 2,5 Millionen Dollar belegt. Liga-Commissioner Adam Silver, der die Sanktionen in New York bekannt gab, betonte, dass er den …

Artikel lesen