Sport

World Tour Finals, 2. Gruppenspiel

Wawrinka tankt gegen desolaten Berdych mächtig Selbstvertrauen und startet mit einem Sieg in die World Tour Finals von London

10.11.14, 14:30 10.11.14, 16:27

so sehen sieger aus: starker auftaktsieg von stan wawrinka Bild: Alastair Grant/AP/KEYSTONE

Ticker: 10.11.14: Wawrinka – Berdych

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gelöschter Benutzer 10.11.2014 16:26
    Highlight Achso, schon passiert, lol ;)
    1 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 10.11.2014 16:25
    Highlight Yeah, Stan! Feg ihn vom Platz!
    1 0 Melden
  • buehler11 10.11.2014 16:23
    Highlight C'mon Stan! Weiter so!
    1 0 Melden

Federer spielt nächste Woche in Rotterdam: Wird er da schon die neue Nummer 1?

Roger Federer kehrt schneller als erwartet auf den Tennisplatz zurück. Der 36-jährige Baselbieter tritt an dem in der nächsten Woche stattfindenden ATP-500-Turnier in Rotterdam an – und jagt die Nummer 1 im Ranking.

Vor eineinhalb Wochen und seiner erfolgreichen Titelverteidigung am Australian Open in Melbourne hatte Federer verlauten lassen, er wolle sich erst einmal in den Bündner Bergen erholen und frühestens Ende Februar am Turnier in Dubai auf die Tour zurückkehren. Nun hat der 20-fache …

Artikel lesen