Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Weltranglister-Erster verliert im Viertelfinale

Achtfacher Turniersieger Nadal in Barcelona ausgeschieden

24.04.2014; Barcelona; Tennis - Barcelona Open 2014;
Rafa Nadal (ESP) (Mikel Trigueros/Cordon Press/freshfocus)

Bild: Cordon Press

Der achtfache Gewinner Rafael Nadal ist beim ATP-Tennisturnier in Barcelona überraschend in den Viertelfinals ausgeschieden. Der Weltranglisten-Erste musste sich seinem spanischen Landsmann Nicolas Almagro nach 2:47 Stunden mit 6:2, 6:7 (5:7), 4:6 geschlagen geben.

Nadal hat zuvor 41 Siege nacheinander bei der Sandplatz-Veranstaltung gefeiert und im direkten Vergleich mit Almagro 10:0 geführt. Seit 2005 hat der Linkshänder aus Mallorca bei jedem seiner Starts den Titel in Barcelona geholt. 2010 fehlte er verletzt. Schon beim Masters-Series-Turnier in Monte Carlo scheiterte Nadal vor einer Woche im Viertelfinal am Spanier David Ferrer. (si/dpa/syl)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

117 Millionen für Rooney – so viel würden diese 9 Fussball-Talente heute kosten

Die englische Premier League schwimmt im Geld. Die TV-Rechte-Vermarktung macht's möglich. 

Selbst die drei Erstliga-Aufsteiger Fulham, Wolverhampton und Cardiff haben im Sommer durch die Einnahmen aus den Fernsehgeldern zusammen über 200 Millionen Euro für neue Spieler ausgeben.

Zum Vergleich: Die Bundesliga-Aufsteiger Nürnberg und Düsseldorf haben zusammen knapp zehn Millionen Euro in Transfers investiert. Zählt man Relegationssieger VfL Wolfsburg als dritten Aufsteiger hinzu, sind's etwa …

Artikel lesen
Link to Article