Sport

French Open, potenzielle 1/4-Finals

Novak Djokovic – Rafael Nadal

Andy Murray – David Ferrer

Tomas Berdych – Kei Nishikori

Roger Federer – Stan Wawrinka

Viertelfinal-Knaller in Paris? Federer–Wawrinka und Djokovic–Nadal möglich

22.05.15, 12:18 22.05.15, 12:45

Wer wird wem gratulieren müssen, falls es zum Giganten-Viertelfinal Djokovic–Nadal kommt? Bild: JEAN-PAUL PELISSIER/REUTERS

Roger Federer spielt in der 1. Runde des French Opens gegen einen Qualifikanten. Stan Wawrinka trifft auf den Türken Marsel Ilhan. Die beiden Schweizer könnten im Viertelfinal aufeinandertreffen.

Brisant war die Auslosung in Paris vor allem, weil Titelverteidiger und Seriensieger Rafael Nadal nur als Nummer 6 gesetzt ist. Der Spanier wurde ins gleiche Tableauviertel wie der Weltranglisten-Erste und letztjährige Finalist Novak Djokovic gelost. In der gleichen Tableauhälfte befindet sich auch Andy Murray. (ram/si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • 8004 Zürich 23.05.2015 19:59
    Highlight Dazu noch die Wettquoten der Experten als Parameter: Djokovic: 1.83 - Nadal: 5.00 - Murray: 10.00 - Federer 11.00 - Wawrinka: 21.00 --- Für mich überraschend und nicht ganz nachvollziehbar: Nishikori hat auch die Quote 11, wird also gleich gehandelt wie Federer und sollte das French Open, wenn man es x-tausend Mal durchspielen würde, fast doppelt so häufig gewinnen wie Wawrinka.
    0 0 Melden
  • 8004 Zürich 23.05.2015 19:59
    Highlight Fazit: Eine Supersupersuper-Auslosung für Federer! Keiner der Topcracks in seiner Tableau-Hälfte. Nadal als Wundertüte, welcher trotz Formtief irgendwie niemanden so richtig überraschen würde, wenn er wieder gewönne, aber bei einem Out gegen Djokovic im Viertelfinale sogar aus den Top10 fallen würde(!!!). Djokovic als absoluter Top-Favorit hat aber eine schwierige und hoffentlich kräftezehrende Ralley bis in den Final vor sich.. Murray (Tableau-Hälfte) und Stan (Konstanz) nur mit Aussenseiter-Chancen.
    0 0 Melden
  • 8004 Zürich 23.05.2015 19:59
    Highlight Der Weg von Murray zum Titel:
    1R: Arguello - 2R: Pospisil - 3R: Kyrgios - Achtelfinal: Isner/Goffin - Viertelfinal: Ferrer/Cilic - Halbfinal: Djokovic - Final: Federer

    Der Weg von Stan zum Titel:
    1R: Ilhan - 2R: Layovic/Gonzales - 3R: Garcia-Lopez - Achtelfinal: Simon - Viertelfinal: Federer - Halbfinal: Nishikori/Berdych - Final: Djokovic/Nadal/Murray
    0 0 Melden
  • 8004 Zürich 23.05.2015 19:54
    Highlight Der Weg von RF zum Titel:
    1R: Falla - 2R: Granollers - 3R: Karlovic/Bagdathis - Achtelfinal: Monfils - Viertelfinal: Wawrinka - Halbinal: Berdych/Nishikori - Final: Djokovic

    Der Weg von Djokovic zum Titel:
    1R: Nieminen - 2R: Muller/Lorenzi - 3R: Tomic - Achtelfinal: Anderson/Gasquet - Viertelfinal: Nadal - Halbfinal: Murray - Final: Federer

    Der Weg von Nadal zum Titel:
    1R: Halys - 2R: Almagro/Dolgopolov - 3R: Mannarino - Achtelfinal: Dimitrov - Viertelfinal: Djokovic - Halbfinal: Murray - Final: Federer
    0 0 Melden

«Aber Rafa ist die Nummer 1» – Federer-Kids sorgen für DEN Lacher bei den Sports Awards

Richtig weg war Roger Federer nie. Und doch ist das Jahr 2017 wie eine Auferstehung des Ausnahmekönners. Mit dem siebten Award als Sportler des Jahres wird sein Comeback würdig belohnt.

Er werde noch die Sports Awards verfolgen, sagte Roger Federer seinen Kindern, bevor er sie ins Bett brachte, denn er habe Chancen zu gewinnen. Das war für seine Kids nicht ganz verständlich. «Rafael Nadal sei doch die Nummer 1 der Welt. Wie ich denn gewinnen könne, haben sie mich gefragt», erzählte Federer …

Artikel lesen