Sport

French Open, 1. Runde

Männer:

Djokovic – Yen-Hsun 6:4, 6:1, 6:1

Murray – Stepanek 3:6, 3:6, 6:0, 6:3, 7:5

Nadal – Groth 6:1, 6:1, 6:1

Tsonga – Struff 6:3, 6:4, 6:4

Berdych – Pospisil 6:3, 6:2, 6:1

Thiem – Cervantes 3:6, 6:2, 7:5, 6:1


Frauen:

Bacsinszky – Soler-Espinosa 6:3, 6:1

Knapp – Asarenka 6:3, 6:7, 4:0 w.o.

S. Williams – Rybarikova 6:2, 6:0

V. Williams – Kontaveit 7:6, 7:6

Bertens – Kerber 6:2, 3:6, 6:3

Bacsinszky überzeugt beim ersten Auftritt in Paris: «Ein Sieg, der Selbstvertrauen gibt»

Timea Bacsinszky ist der Start zum zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres geglückt. Die Schweizerin setzt sich ohne Probleme gegen Silvia Soler-Espinosa (WTA 126) 6:3, 6:2 durch.

24.05.16, 13:42 24.05.16, 20:22

» Hier geht es zu den Spielberichten von Murray, Nadal und Co. 

In den ersten drei Matches gegen Soler-Espinosa hatte Bacsinszky nur acht Games abgegeben. Im vierten, der in Roland Garros auf dem kleinen Court 5 ausgetragen wurde, bekundete die Weltranglisten-Neunte nur zu Beginn etwas Mühe, bis zum 3:3. Danach nahm sie klar Kurs Richtung nächste Runde und gewann neun der letzten zehn Games.

«Zu Beginn fand ich den Rhythmus nicht», analysierte Bacsinszky, die in den letzten zwei Tagen auf Sand in der Halle trainiert hat, wo die Bedingungen schneller sind. Viele Fehler der letztjährigen Halbfinalistin sorgten dafür, dass Soler-Espinosa (WTA 126), die nur dank dem Forfait von Caroline Wozniacki als Lucky Loser ins Haupttableau vorgestossen war, in der Anfangsphase mithalten konnte.

Timea Bacsinszky: Lockerer Aufgalopp in Paris. Bild: Christophe Ena/AP/KEYSTONE

Nun gegen Bouchard

Je weiter die Partie fortschritt, desto offensichtlicher wurde der Klassenunterschied zwischen den beiden. Bacsinszky dominierte nach Belieben und konnte sogar das eine oder andere ausprobieren. «Es ist ein Sieg, der mir Selbstvertrauen gibt», meinte die Lausannerin, nachdem sie bei der Medienkonferenz in ihrer typischen, entspannten Art auch über Essen und Taschen geredet hatte.

In der 2. Runde trifft Bacsinszky nun auf Eugenie Bouchard (WTA 47). Die 22-jährige Kanadierin, die 2014 in Wimbledon im Final gestanden hatte, ist nach einem völlig missglückten letzten Jahr wieder besser unterwegs und freut sich auf das Duell mit der Top-10-Spielerin: «Ich weiss, sie spielt grossartig, speziell auf dieser Unterlage. Ich will die Revanche für Indian Wells.» In der kalifornischen Wüstenstadt gewann Bacsinszky Mitte März das bislang einzige Duell in drei Sätzen. (ram/sda)

Wie die Tennis-Stars WIRKLICH gesehen werden und sind

Unvergessene Tennis-Geschichten

06.01.1996: Wegen Rossets Dummheit des Jahres bricht Hingis beim Hopman Cup in Tränen aus

Gut gebrüllt: «Niemand schlägt Vitas Gerulaitis ­17 Mal hintereinander!»

20.01.2013: Djokovic fügt Wawrinka die Mutter aller heroischen und bitteren Niederlagen zu

21.01.1999: «Yips» beschert Anna Kurnikowa trotz Sieg einen unglaublichen Negativrekord 

24.01.2001: Hingis macht Kleinholz aus Serena und Venus und stürmt in den Australian-Open-Final

26.01.2002: Martina Hingis' Traum schmilzt bei 50 Grad im Glutofen von Melbourne weg

01.02.2009: Federer verpasst Sampras' Rekord und weint nach Pleite gegen Nadal bittere Tränen

13.02.2000: Roger Federer verliert seinen ersten Final, weint bittere Tränen und jammert, er werde nie mehr in ein Endspiel kommen

30.03.2002: Roger Federer bodigt zum ersten Mal die Weltnummer 1 – und diese ist sich sicher: «Er kann den Durchbruch schaffen»

30.04.1993: Wie ein Messerstich die Tenniswelt veränderte

31.05.2009: Robin Söderling fügt Rafael Nadal die einzige Niederlage an den French Open zu und ebnet Roger Federer den Weg zum Karriere-Grand-Slam

01.06.2009: Gedanklich ist Federer wohl schon ausgeschieden. Dann rettet ihn eine unglaubliche Vorhand auf dem Weg zum Karriere-Slam 

05.06.1989: Mondbälle, Krämpfe und ein «Uneufe»-Aufschlag – der 17-jährige Michael Chang treibt Ivan Lendl mit seinem Psychokrieg in den Wahnsinn

05.06.1999: Hingis' schwärzeste Stunde – zwei «Uneufe»-Aufschläge, gellende Pfiffe und bittere Tränen

06.06.2005: Nadals erster erster Streich am French Open – ganz Paris verliebt sich in das «Kind mit der donnernden Linken»

05.07.1997: Martina Hingis ist mit 16 Jahren die jüngste Wimbledon-Siegerin des 20. Jahrhunderts

07.07.1985: Als jüngster Spieler aller Zeiten gewinnt Boris Becker Wimbledon und löst so einen Tennis-Boom in Deutschland aus

08.07.2001: Die Weltnummer 125 triumphiert in Wimbledon: Goran Ivanisevics grosser Traum wird doch noch wahr

08.08.1992: Marc Rosset holt sich an Roger Federers 11. Geburtstag den einzigen grossen Titel, der dem «Maestro» noch fehlt

10.08.2003: Andy Roddick ist einen Sommer lang der beste Tennisspieler des Planeten – dann vergeht ihm das Lachen für lange, lange Zeit

04.09.1977: Bei McEnroes drittem US-Open-Auftritt wird ein Zuschauer mitten im Stadion durch eine Pistolenkugel verletzt

05.09.1996: Sampras kotzt gegen Corretja auf den Court – denkwürdigstes US-Open-Tiebreak aller Zeiten 

20.09.2009: «Who ist the beeest? Better than the reeest?» Federer outet sich nach dem Davis-Cup-Sieg gegen Italien als Party-Tiger

25.10.2002: Nach Roger Federers Gegensmash wirft ihm Andy Roddick frustriert das Racket vor die Füsse

24.11.2009: Das kommt uns Spanisch vor – im Interview mit CNN hat Roger Federer seinen legendären Lachflash

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Er fürchtet sich vor Hunden und kuschelt mit Shakira – 29 Fakten zum 29. Geburtstag von Rafael Nadal

Heute wird Rafa 29 Jahre alt. watson hat deshalb recherchiert: Wie und mit wem lebt der Spanier? Was bereitet ihm Freude, was Sorgen? Unser Listicle gibt Aufschluss.

Obwohl Nadal ganz ordentlich auf Englisch parliert, fühlt er sich zu wenig sicher. Deshalb hat er mehrheitlich Freunde aus Ländern, in denen Spanisch gesprochen wird.

Rafa geht gerne fischen, verständlich, er lebt ja auch auf Mallorca. Einst hatte er einen 17 Kilo schweren Barsch an der Angel. Wenn sich Nadal die Möglichkeit bietet, fährt er mit seinem Fischerboot und Freunden raus aufs Meer.

Seit 2005 ist Freundin Maria Francisca Perello an seiner Seite. Man weiss von seiner Liebe jedoch wenig, …

Artikel lesen