Sport

Hingis/Mirza stürmen mit Glanzleistung in dritten Grand-Slam-Final in Serie

27.01.16, 13:17

Nein, so knapp war's nicht. Es fehlt eher noch so wenig und dann haben Hingis/Mirza den nächsten Titel auf sicher.
Bild: Rick Rycroft/AP/KEYSTONE

Martina Hingis und Sania Mirza bleiben auf der Erfolgsspur. Die beiden erreichen mit dem 35. Sieg in Serie den Doppelfinal in Melbourne.

Das Duo Julia Görges/Karolina Pliskova stellte für Hingis und ihre indische Partnerin keine Hürde dar. Sie siegen mühelos in 54 Minuten 6:1, 6:0. Für das Duo ist es nach den Siegen in Wimbledon und beim US Open das dritte Major-Endspiel, das sie in Serie erreichen.

Im Endspiel trifft das an Nummer 1 gesetzte Duo auf Andrea Hlavackova und Lucie Hradecka aus Tschechien (Setzliste 7). Für Hingis wäre es der 12. Doppel-Grand-Slam-Sieg ihrer Karriere, der dritte der «dritten» Karriere. Das Endspiel findet am Freitagmorgen nicht vor 6 Uhr Schweizer Zeit statt. (fox)

Die grössten Schweizer Tennis-Erfolge

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Da ist das Ding! Da ist das Ding! Roger Federer holt sich den 18. Grand-Slam-Titel

Was für ein Spiel! Roger Federer ringt Rafael Nadal in fünf spannenden und am Ende dramatischen Sätzen nieder. Er ist zurück auf dem Tennis-Olymp!

>>> Hier gibt es den Liveticker zum Nachlesen!

Unglaublich! Das Hawk-Eye entscheidet das Australian Open! Roger Federer wehrt erst zwei Breakbälle ab, nutzt dann seinen zweiten Matchball mit Hilfe der Challenge und ist zum 18. Mal Major-Sieger! 

Es war ein dramatisches Ende einer grossartigen Partie. Beide schenkten sich gar nichts. Im fünften Durchgang lag Federer in Rücklage, aber er schaffte das Rebreak zum 3:3, nahm Nadal danach den Service zum 5:3 ab und holte sich den Sieg in …

Artikel lesen