Sport

WTA-Turnier Tokio

Hingis/Bencic im Viertelfinal ausgeschieden

18.09.14, 08:50

Der erste gemeinsame Doppel-Auftritt von Belinda Bencic und Martina Hingis auf der WTA-Tour endet in Tokio im Viertelfinal.

Die Schweizerinnen unterliegen den topgesetzten Cara Black/Sania Mirza (Sim/Ind) in gut einer Stunde 4:6, 2:6.

Martina Hingis und Belinda Bencic öfters in Zukunft auf dem Platz?  Bild: KIMIMASA MAYAMA/EPA/KEYSTONE

An den US Open hatte Hingis zusammen mit der an einer Fussverletzung leidenden italienischen Standartpartnerin Flavia Pennetta gegen Black/Mirza im Halbfinal noch klar gewonnen.

Dennoch dürfte es nicht das letzte Mal gewesen sein, dass Bencic und ihr Idol zusammenspannen. Vielleicht werden gar die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro ein Option. (si/syl)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Da grinst King Roger – Federer ist Sportler des Jahres, Holdener bei den Frauen gekürt

Die Schweizer Sportlerin des Jahres heisst Wendy Holdener. Die Schwyzer Skirennfahrerin setzte sich an den Credit Suisse Sports Awards in Zürich in einer engen Ausmarchung knapp gegen die Ironman-Weltmeisterin Daniela Ryf und Kunstturnerin Giulia Steingruber durch. Holdener verdiente sich die Auszeichnung mit dem WM-Titel in der Kombination und der WM-Silbermedaille im Slalom. Nach Lara Gut im Vorjahr gewann zum zweiten Mal in Folge eine Vertreterin von Swiss Ski den Award. 

Roger Federer …

Artikel lesen